Anzeige

Audi RS 3 LMS (Audi Team Hitotsuyama)
© Audi Motorsport | Zoom

WTCR-Gaststart des Audi Team Hitotsuyama

Beim achten Lauf des WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup vom 25. bis 27. Oktober in Japan begrüßt Audi Sport customer racing ein einheimisches Kundenteam im Starterfeld.

Das Audi Team Hitotsuyama erhielt für das Rennwochenende in Suzuka „Wildcards“ für zwei Startplätze. Einen der beiden Audi RS 3 LMS steuert Ryuichiro Tomita. Der 30 Jahre alte Japaner fährt seit der vergangenen Saison einen Audi R8 LMS des Teams in der GT300-Klasse der Rennserie Super GT. Beim fünften Lauf der Super Taikyu Series hat er im September mit einem Audi RS 3 LMS den dritten Platz belegt. „Diese Rennwagen sind deutlich stärker und machen viel mehr Spaß als die frontangetriebenen Modelle, die ich zu Beginn meiner Karriere kennengelernt habe. Ich bin schon oft in Suzuka gefahren und kann den Start in der FIA WTCR kaum erwarten“, sagte Tomita. Den zweiten Audi RS 3 LMS pilotiert Ritomo Miyata. Der 20 Jahre alte japanische Nachwuchsfahrer hat bereits zwei Mal die Formel-4-Meisterschaft in seiner Heimat gewonnen und ist aktuell vor dem Finale Zweiter der Japanischen Formel-3-Meisterschaft. „Bei einem Test habe ich den Audi RS 3 LMS als ein Auto kennengelernt, das leicht zu fahren ist, viel Spaß macht und schnelle Kurven mag. Ich freue mich auf das Wochenende in Suzuka“, sagte Miyata.

Audi Motorsport