Anzeige

Saisonauftakt der WTCC in Spanien
© WTCC | Zoom

WTCC 2013: Rennkalender von der FIA verabschiedet - Premiere in Russland

(Speed-Magazin) Der World Motor Sport Council, hat am Freitag den Rennkalender der World Touring Car Championship WTCC in Paris verabschiedet. Im Rennkalender für die Saison 2013 sind insgesamt 13 Austragungsorte vorgesehen, wobei Deutschland nicht mit auftaucht.

Demnach will man die Saison in Spanien beginnen, wobei der Austragungsort dafür noch nicht benannt wurde. Dennoch ist davon auszugehen, dass der WTCC-Tross auch 3013 wieder in Valencia auf dem Circuit Ricardo Tormo an den Start gehen wird.

Der Salzburgring wieder im Rennkalender
Der Salzburgring wieder im Rennkalender
© WTCC
Zum zweiten Rennwochenende reist die WTCC nach Italien. Wie bereits in diesem Jahr werden die beiden Rennen im königlichen Park von Monza ausgetragen. Wo die dritte Runde der WTCC am 7. April 2013 steigen wird, ist noch offen. Allerdings geht man derzeit noch davon aus, dass man in Marrakesch fahren wird. Fakt ist, dass es danach weiter zum Slovakiaring, Hungaroring sowie zum Salzburgring geht, bevor die WTCC ihre Premiere am 09. Juni 2013 in Russland feiern wird.

Ende Juni stattet die WTCC dann Portugal zum Stadtrennen in Porto einen Besuch ab, bevor es über den großen Ozean nach Brasilien geht. Nach der Sommerpause wird es wieder in Sonoma an den Start gehen. Shanghai und Suzuka läuten den Endspurt der Saison 2013 ein, bevor es am 17. November in Macau zum Finale geht.

Der Rennkalender 2013 im Überblick:

10.03.2013 - Spanien / TBA
24.03.2013 - Italien / Monza *
07.04.2013 - TBA / TBA *
28.04.2013 - Slowakei / Slovakiaring *
05.05.2013 - Ungarn / Hungaroring
19.05.2013 - Österreich / Slazburgring
09.06.2013 - Russland / Moscow Raceway *
30.06.2013 - Portugal / Porto *
21.07.2013 - Brasilien / Curitiba *
15.09.2013 - USA / Sonoma *
13.10.2013 - China / Shanghai *
27.10.2013 - Japan / Suzuka
17.11.2013 - Macau / Macau *

* Müssen noch vom nationalen Verband bestätigt werden.

Stephan Carls