Anzeige

Audi RS 3 LMS #26 (T.A Motorsport), Filipe Souza
© Audi Motorsport | Zoom

FIA WTCR: Zehn Audi RS 3 LMS in Macau

(Speed-Magazin.de) Beim Finale zum WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup vom 15. bis 18. November in Macau werden zum ersten Mal zehn Audi RS 3 LMS am Start sein, darunter sieben privat eingesetzte Rennwagen. Jean-Karl Vernay und Gordon Shedden starten für das Audi Sport Leopard Lukoil Team, Frédéric Vervisch für das Audi Sport Team Comtoyou.

 Alle drei sind Audi Sport-Piloten. Vervischs Teamkollege Denis Dupont sowie Nathanaël Berthon und Aurélien Panis von Comtoyou Racing sind ebenfalls als reguläre Piloten in die Rennserie eingeschrieben. Zusätzlich erhalten vier private Piloten aus Asien einen der begehrten Plätze im Starterfeld, die als „Wild Card“ vergeben werden. Das Team Champ Motorsport setzt zwei einheimische Piloten aus Macau ein – Filipe Souza sowie Lam Kam San. Das TSRT Zuver Team bringt Billy Lo aus Macau an den Start. Teamwork Motorsport schließlich bereitet einen Audi RS 3 LMS für Kevin Wing Kin Tse aus Macau vor.

Audi Motorsport / ND