Anzeige


© FIA WTCR | Zoom

FIA WTCR Deutschland: Yvan Muller gewinnt das 1. Rennen auf der Nordschleife

(Speed-Magazin.de) Das war eine weiße Doppelspitze beim ersten Rennen der FIA WTCR / Oscaro auf der Nordschleife! Yvan Muller gewann diese Premiere. Der Franzose ging im spannenden Rennen kurz nach dem Start an seinem Teamkollegen und Pole-Sitter Thed Björk vorbei. Die Führung verteidigte er die gesamten drei Runden und überquerte schließlich als Erster die Ziellinie. 

Rang drei ging an Rob Huff (Volkswagen). Gaststarter René Rast zeigte im Audi ein tolles Rennen, machte insgesamt neun Positionen gut und kam als Sechster ins Ziel. Tabellenführer Gabriele Tarquini wollte im Zweikampf mit @Frederic Vervisch zu viel und flog in der Hohenrain-Schikane ab. Der Italiener bleibt zwar Gesamtführender, aber Muller kommt näher an den Ex-Formel-1-Piloten heran. Die Läufe zwei und drei auf der Nordschleife gibt es am Samstag!

#24hNBR


FIA WTCR / RB