Anzeige

Yohan Rossel feiert Sieg in Monte Carlo
© WRC | Zoom

WRC3: Yohan Rossel holt den ersten Sieg in der Monte

Yohan Rossel überwand das Drama der Wolf Power Stage und sicherte sich am Sonntag bei der Rallye Monte-Carlo seinen ersten WRC3-Sieg. Rossel war während eines Großteils der Veranstaltung in ein Ding-Dong-Duell mit seinem Citroën C3-Kollegen Yoann Bonato verwickelt gewesen, wobei das französische Paar während der ersten drei Tage hin und her ging. 

FIA WRC Rallye Monte Carlo

Zur Galerie >

Bonatos hatte jedoch während des Geschwindigkeitstests Saint-Clément - Freissinières am Samstagmorgen ein schwerer Schlag versetzt. Ein platter Reifen kostete mehr als zwei Minuten und gab seinem Rivalen vor dem letzten Leg einen souveränen Vorsprung. 
 
Rossel schien bereit zu sein, durch die Etappen am Sonntag zu fahren und die Trophäe zu holen. Wie es bei Rallyes häufig der Fall ist, gab es in der letzten Etappe ein Drama in letzter Minute, als auch er einen Reifen am Heck seines C3 beschädigte. 
 
Zum Glück gelang es ihm, seine Führung zu halten und endete schließlich 1 Minute 04,2 Sekunden vor Bonato. 

WRC / DW

| Bildergalerie