Anzeige

Nur noch 46 Kilometer trennen den Weltmeister von Saisonsieg Nummer acht
© Volkswagen | Zoom

WRC Rallye Grossbritannien 2014 - Stand nach WP17: Homerun für Ogier

(Speed-Magazin.de) Sebastien Ogier (Polo R WRC Nr.1) kann sich auf Saisonsieg Nummer acht vorbereiten. Nach der zweiten Etappe führt der Weltmeister mit 58,1 Sekunden vor Mikko Hirvonen (Ford). „Das dürfte es gewesen sein. Morgen muss ich mein Auto nur noch ins Ziel bringen“, sagte der Franzose. Dennoch nimmt er die noch verbleibenden 46 Kilometer ernst. Wie eigentlich immer schaut sich Ogier gemeinsam mit Beifahrer Julien Ingrassia noch einmal die Video-Aufnahmen von der Besichtigung der Wertungsprüfungen an. „Dieses Mal werde ich allerdings weniger auf Verbesserungen achten. Es wird hauptsächlich darum gehen, gefährliche Stellen zu markieren.“

Jari-Matti Latvala (Polo R WRC #2) hat für den Sonntag dagegen das Ziel, sich mit einer guten Leistung aus der Saison 2014 zu verabschieden. Der Finne gab zu, nach der Mittagspause am Samstag ein wenig die Motivation verloren zu haben. „Durch meinen Fehler von heute morgen habe ich keine Chance mehr auf eine Spitzenplatzierung. Das ist natürlich frustrierend“, sagte er. Erst bei Dunkelheit drehte er noch einmal auf und sicherte sich die letzte Bestzeit des Tages: „Offensichtlich habe ich die zusätzliche Herausforderung gebraucht.“ Der Schlussspurt reichte immerhin zur Verbesserung auf Gesamtrang acht.

Einen stressigen Samstagnachmittag erlebte Andreas Mikkelsen (Polo R WRC #9). Wegen Problemen mit der Gegensprechanlage konnte er zeitweise die Ansagen von Beifahrer Ola Fløene nicht hören. »Die erste Prüfung kannte ich zum Glück fast auswendig. In der nächsten hat Ola den Aufschrieb so gehalten, dass ich ihn lesen konnte«, beschrieb der Volkswagen Junior die mutige Lösung. Mit einer Notreparatur wurde die Verständigung zwischen Fahrer und Beifahrer dann wenigstens halbwegs wieder hergestellt. Prompt gelang dem norwegischen Duo eine weitere Bestzeit. Im Gesamtklassement werden sie nach Ende der zweiten Etappe auf Rang 44 geführt.

FIA WRC Rallye Grossbritannien 2014 - Stand nach WP17:

Pos       Fahrer Zeit Rückstand
1. FRAS. OGIER 2:33:19.3        
2. FINM. HIRVONEN         2:34:17.4 +58.1
3. GBRK. MEEKE 2:34:20.8 +1:01.5
4. NORM. OSTBERG 2:35:00.5 +1:41.2
5. BELT. NEUVILLE 2:35:03.8 +1:44.5
6. GBRE. EVANS 2:35:11.7 +1:52.4
7. ESTO. TANAK 2:35:52.6 +2:33.3
8. FINJ. LATVALA 2:36:47.4 +3:28.1
9. NORH. SOLBERG 2:36:56.7 +3:37.4
10. CZEM. PROKOP 2:37:13.8 +3:54.5
11. NZLH. PADDON 2:37:19.5 +4:00.2
12. POLR. KUBICA 2:37:36.0 +4:16.7
13. FINJ. KETOMAA 2:43:04.6 +9:45.3
14. ITAL. BERTELLI 2:44:20.8 +11:01.5
15. GBRM. WILSON 2:44:37.4 +11:18.1
16. GBRT. CAVE 2:44:39.2 +11:19.9
17. ESTK. KRUUDA 2:45:07.5 +11:48.2
18. QATN. AL ATTIYAH 2:45:11.9 +11:52.6
19. GBRO. PRYCE 2:45:51.5 +12:32.2
20. UKRV. GORBAN 2:46:09.2 +12:49.9
21. UKRY. PROTASOV 2:47:55.9 +14:36.6
22. ESTM. KANGUR 2:49:08.8 +15:49.5
23. FRAQ. GILBERT 2:49:28.6 +16:09.3
24. GBRP. MORROW 2:52:27.8 +19:08.5
25. PRTB. SOUSA 2:53:49.6 +20:30.3
26. PERN. FUCHS 2:54:19.9 +21:00.6
27. NORP. TRY 2:54:33.0 +21:13.7
28. IRLJ. MOFFETT 2:56:46.3 +23:27.0
29. GBRA. FISHER 2:57:09.2 +23:49.9
30. GBRE. THORBURN 2:58:18.7 +24:59.4
31. SVKM. KOCI 2:58:25.8 +25:06.5
32. ITAS. TEMPESTINI 2:59:26.6 +26:07.3
33. FINH. HAAPAMAKI 2:59:58.1 +26:38.8
34. NORS. FRUSTOL 3:00:30.7 +27:11.4
35. AUSM. TAYLOR 3:01:04.1 +27:44.8
36. GRCJ. SERDERIDIS 3:02:20.0 +29:00.7
37. POLA. DOMZALA 3:02:55.8 +29:36.5
38. NORO. VEIBY 3:02:55.9 +29:36.6
39. IRLB. CUMISKEY 3:03:49.5 +30:30.2
40. FINJ. HANNINEN 3:04:19.3 +31:00.0
41. GBRJ. GREER 3:04:51.5 +31:32.2
42. GBRC. INGRAM 3:04:59.1 +31:39.8
43. GBRW. UTTING 3:05:03.4 +31:44.1
44. NORA. MIKKELSEN 3:05:07.4 +31:48.1
45. FRAS. LEFEBVRE 3:05:50.1 +32:30.8
46. IRLD. RAFTERY 3:07:14.8 +33:55.5
47. GBRM. MCCORMACK 3:08:05.2 +34:45.9
48. GBRG. GREENSMITH 3:09:24.8 +36:05.5
49. GBRS. WILLIAMS 3:11:55.3 +38:36.0
50. BELJ. WAGEMANS 3:12:27.3 +39:08.0
51. GBRS. WILKINSON 3:14:43.5 +41:24.2
52. JPNO. FUKUNAGA 3:15:55.2 +42:35.9
53. GBRT. JARDINE 3:18:14.8 +44:55.5
54. IRLD. MCKENNA 3:19:13.0 +45:53.7
55. JPNS. OHBA 3:20:18.7 +46:59.4
56. FRAQ. GIORDANO 3:20:50.5 +47:31.2
57. POLJ. KOLTUN 3:24:15.5 +50:56.2
58. GBRT. SIMPSON 3:29:51.2 +56:31.9
59. GBRB. MCKAY 3:32:09.3 +58:50.0
60. GBRG. PEARSON 3:35:32.4 +1:02:13.1
61. GBRS. KAKAD 3:42:20.9 +1:09:01.6
62. POLH. PTASZEK 4:24:23.1 +1:51:03.8

FIA WRC Rallye Grossbritannien 2014 Zeitplan

Freitag, 14.11.2014
08:44 WP 1 Gartheiniog 114,58 km
09:14 WP 2 Dyfi 121,90 km
10:24 WP 3 Hafren Sweet Lamb 123,55 km
10:58 WP 4 Maesnant 112,86 km
13:58 WP 5 Gartheiniog 214,58 km
14:28 WP 6 Dyfi 221,90 km
15:38 WP 7 Hafren Sweet Lamb 223,55 km
16:12 WP 8 Maesnant 212,86 km

Samstag, 15.11.2014
08:52 WP 9 Clocaenog East 18,25 km
09:08 WP 10 Clocaenog Main 113,74 km
10:17 WP 11 Aberhirnant 114,91 km
11:10 WP 12 Dyfnant 120,43 km
13:00 WP 13 Chirk Castle2,06 km
16:00 WP 14 Clocaenog East 28,25 km
16:16 WP 15 Clocaenog Main 213,74 km
17:25 WP 16 Aberhirnant 214,91 km
18:18 WP 17 Dyfnant 220,43 km

Sonntag, 16.11.2014
09:33 WP 18 Brenig 110,81 km
10:00 WP 19 Alwen 110,31 km
10:55 WP 20 Kinmel Park 12,21 km
11:04 WP 21 Kinmel Park 22,21 km
11:51 WP 22 Alwen 210,31 km
13:00 WP 23 Brenig 2 (Power Stage)10,81 km

Volkswagen / JM