Anzeige

Philipp Krummholz und Sandro Cortese für ServusTV im Einsatz
© World SBK | Zoom

Zeitplan Superbike-WM in Argentinien – am Samstag und Sonntag bei ServusTV

Am kommenden Wochenende macht die FIM Superbike World Championship in Argentinien Station. Und schien in Portugal zunächst eine Vorentscheidung gefallen zu sein, bleibt der Titelfight nun doch weiter offen. ServusTV überträgt die Rennen aus San Juan am Samstag und Sonntag.

Spitzenduo mit Stürzen in Portimão

Selbst Jonathan Rea sah im Autódromo Internacional do Algarve seine Chancen auf den siebten WM-Titel in Serie schwinden, nachdem er in den ersten zwei Rennen zu Sturz gekommen war. Doch bei der letzten Punktevergabe des Wochenendes legte sich auch der Gesamtführende Toprak Razgatlıoğlu in den Kies und konnte seinen Vorsprung nur minimal auf 24 Zähler ausbauen. Indes rückte Scott Redding den beiden Titelfavoriten wieder ein kleines Stück näher.
 

Stolze Rea-Bilanz in Argentinien

Zwei WM-Stopps stehen im Rennkalender aus, zunächst trifft sich die Superbike-Elite in Argentinien. Und an den Circuito El Villicum hat Rea durchaus gute Erinnerungen. Von fünf bisher ausgetragenen Läufen auf dem anspruchsvollen Kurs in der abgelegenen Provinz San Juan, gewann der Kawasaki-Star vier, einmal wurde er Zweiter. Doch auch Razgatlıoğlu erklomm viermal in Südamerika das Podest, allerdings saß der türkische Yamaha-Fahrer damals ebenfalls auf einer Kawasaki.
 

Alle Klassen, alle Sessions live

Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Sandro Cortese vom Wochenende in San Juan. Die Rennen sind am Samstag und Sonntag bei ServusTV zu sehen. Und die geballte Action mit allen Rennen und allen Qualifyings in allen Klassen gibt’s im Online-Stream unter servussuperbike.com selbstverständlich live.
 

Motul Argentinean Round vom 16. bis 18. Oktober bei ServusTV:

Samstag (16. Oktober):
23:20 Uhr: Rennen 1 Re-Live
 
Sonntag (17. Oktober):
23:50 Uhr: Superpole-Race 2 Re-Live
 
Montag (18. Oktober):
00:15 Uhr: Rennen 2 Re-Live

Auch interessant:
FIA WRC: M-Sport Ford startet mit zwei Fiesta WRC bei der WM-Rallye Katalonien
Ergebnis WM Punkte Formel 1 Türkei: F1 Insider Lukas Gorys - Verregnetes Rennen ohne Spektakel!
Finale des ADAC Racing Weekend in der Eifel

ServusTV