Anzeige

Highlights der Endurance World Championship in Malaysia am 29. Februar
© Servus TV | Zoom

Die Superbike-WM 2020 – Der Saisonstart in Australien am 29. Februar/1. März LIVE bei ServusTV

Kawasaki-Superwaffe Jonathan Rea nimmt den sechsten Streich ins Visier. Ex-Königsklassler Scott Redding als Generalangreifer von Ducati. Und Álvaro Bautistas spektakulärer Wechsel ins Comeback-Team von Honda: Die Superbike-Weltmeisterschaft 2020 verspricht mehr Dichte, mehr Spannung, mehr Dramatik. ServusTV zeigt die gesamte Action zum Saisonstart ab 29. Februar auf Phillip Island live.

Titel führt nur über fünffachen Weltmeister

Traditionell erfolgt der WM-Auftakt der herstellerbasierten Motorradserie in Australian. Mit fünf Titeln in Folge gilt Jonny Rea als logischer Topfavorit, gespannt darf man auf die Performance seines neuen Kawasaki-Stallgefährten Alex Lowes sein. Bei Yamaha erhält Michael van der Mark mit Toprak Razgatlıoğlu ebenfalls einen siegfähigen Teamkollegen, Ducati-Pilot Scott Redding ist der prominenteste Serienneuling. Und Álvaro Bautista? Nach dem Umstieg auf Honda vermochte der Vizeweltmeister bei den Wintertests vorerst nicht zu überzeugen.

Oschersleben-Comeback, Barcelona-Einstieg

ServusTV überträgt alle 13 Veranstaltungen der herstellerbasierten Motorradrennserie vom Auftakt in Australien bis zum Finale am 10./11. Oktober in Argentinien. Nach zwei Jahren Absenz kehrt die Superbike-WM nach Deutschland zurück, die Motorsport Arena Oschersleben trägt die neunte Runde der WM-Läufe am 1. und 2. August aus. Eine Superbike-Premiere feierte der Circuit de Barcelona-Catalunya am 19. und 20. September.

Alle Rennen, alle Qualifyings LIVE

Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Stefan Nebel vom Wochenende am Phillip Island Grand Prix Circuit. Die Rennen sind am 29. Februar und 1. März jeweils LIVE bei ServusTV zu sehen. Und die geballte Action mit allen Rennen und allen Qualifyings in allen Klassen gibt’s im Online-Stream unter www.servustv.com/superbike  ebenfalls live.

Action-geladene EWC neu bei ServusTV

Neu im Programm ist in diesem Jahr die Endurance World Championship, die höchstrangige Serie des Langstrecken-Motorradsports. Die packendsten Momente, Hintergrundberichte, Interviews und Analysen der von den Fahrern viel Durchhaltevermögen fordernden Rennen gibt’s in Highlight-Sendungen bei ServusTV zu sehen. Los geht’s mit den 8 Stunden von Sepang am 29. Februar.

Yamaha Finance Australian Round am 29. Februar. und 1. März bei ServusTV:

Samstag (29. Februar):
04:40 Uhr: Rennen 1 LIVE
13:20 Uhr: EWC Highlights der 8 Stunden von Sepang
13:50 Uhr: Rennen 1 Wiederholung
 
Sonntag (1. März):
01:55 Uhr: Superpole-Race unter servustv.com/superbike LIVE
04:15 Uhr: Superpole-Race Re-Live und Rennen 2 LIVE
13:55 Uhr: Superpole-Race und Rennen 2 Wiederholung

Servus TV