Anzeige

BMW Motorrad Motorsport Director Marc Bongers, Team Principal Shaun Muir
© BMW Motorsport | Zoom

BMW Motorrad WorldSBK Team tritt 2021 mit Michael van der Mark an

Die Fahrerplanung des BMW Motorrad WorldSBK Teams für die Saison 2021 in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) nimmt Formen an. Neu ins Team kommt der 27-jährige Niederländer Michael van der Mark, der 2021 seine erste Saison auf der BMW S 1000 RR bestreiten wird.

Van der Mark krönte sich 2014 zum Supersport-Weltmeister. Zur Saison 2015 wechselte er in die Superbike-Weltmeisterschaft, in der er seitdem aktiv ist und bisher drei Siege und 29 Podiumsplätze eingefahren hat. Der zweite Fahrer des Teams für die Saison 2021 wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
 
Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Michael, der sich in den vergangenen Jahren in der Superbike-Weltmeisterschaft sehr stark entwickelt hat. Wir sind überzeugt, dass Michael eine Bereicherung für unser Projekt ist. Gemeinsam und in Kombination mit dem starken Paket, das wir ihm anbieten können, können wir den nächsten Schritt nach vorn machen, was die Ergebnisse angeht. Wir heißen Michael im BMW Motorrad WorldSBK Team willkommen und freuen uns auf eine starke Zusammenarbeit.“
 
Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Team: „Wir freuen uns, Michael im BMW Motorrad WorldSBK Team begrüßen zu können. Er bringt sehr viel Erfahrung mit und gehört zu den jüngsten, talentiertesten Fahrern im WorldSBK-Feld. Dass wir Michael an Bord geholt haben, unterstreicht unseren Fokus und unsere Entschlossenheit, an der Spitze zu kämpfen. Wir werden Michael alles geben, was nötig ist, um dieses Ziel zu erreichen.“

BMW Motorsport / DW