Anzeige


© VLN | Zoom

VLN Saisonauftakt 2018: Keine Absage - Grünes Licht für VLN1

(Speed-Magazin.de) Der erste Lauf der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring kann am kommenden Samstag mit hoher Wahrscheinlichkeit wie geplant durchgeführt werden. Am Mittwoch machten sich Renndirektor Michael Bork, Rennleiter Kai Rübenhagen und Andreas Mühlenbernd, der Leiter Streckensicherung der VLN, vor Ort ein Bild von der Lage an der Nordschleife. Das Ergebnis der Beratungen: Einer Durchführung der 64. ADAC Westfalenfahrt steht nach aktuellem Stand nichts im Wege.

Auch bei Johannes Scheid glühten am Mittwoch die Drähte. Der Fahrersprecher der VLN, führte bis zum Mittag 32 Telefonate. Unter anderem unterhielt sich der Teamchef des „Eifelblitz“ mit zahlreichen Vertretern der größeren Teams. „Alle haben über verschiedene Quellen ihre eigenen Wetterberichte eingeholt. Die Wetterprognose für Samstag ist gut. Alle Teams waren der Meinung, es kann gefahren werden“, sagt Scheid.

VLN / DW