Anzeige

Eingeplant ist eine Teilnahme am ersten Lauf der VLN am 24. März
© VLN | Zoom

VLN: Renault R.S.01 GT3 - Spektakulärer Exot kehrt zurück

(Speed-Magazin.de) Ein Exot bereichert die VLN. Der Renault R.S.01 GT3 wird erneut in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring in der SPX starten. „Ich bin sehr glücklich, dass wir die Möglichkeit haben, dieses einzigartige Projekt fortzuführen und dass wir uns auf der größten Bühne der Langstrecke mit der Konkurrenz messen können“, sagt Teamchef Danny Kubasik.

Eingeplant ist eine Teilnahme am ersten Lauf der VLN am 24. März, sowie beim 24h-Qualifikationsrennen und beim 24h-Rennen auf dem legendären Eifelkurs. Heiko Hammel und ´Dieter Schmidtmann´ pilotieren erneut den spektakulären Rennwagen. „In Sachen Performance haben wir nach dem 24h-Rennen einen Entwicklungssprung gemacht – auch im Hinblick auf die Zuverlässigkeit – und wir wollen nun nahtlos dort anknüpfen“, sagt Kubasik. Höhepunkt 2017 war für das Team der zweite Platz in der Gesamtwertung beim 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen.

VLN / DW