Anzeige

Sieger: Raffaele Marciello (links) und Maximilian Buhk
© Daimler | Zoom

VLN: Dreifach-Sieg für den Mercedes-AMG GT3 beim achten Lauf der VLN auf dem Nürburgring

Erfolgsserie in der VLN ausgebaut: Mercedes-AMG Motorsport hat seinen Siegeszug in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit einem Dreifachtriumph fortgesetzt. Beim achten Event der Serie setzte sich das Mercedes-AMG Team MANN-FILTER (#48) mit Maximilian Buhk (GER) und Raffaele Marciello (ITA) gegen die gesamte Konkurrenz durch und holte damit den fünften Sieg in Folge nach Affalterbach.

VLN Lauf 8 - 51. ADAC Barbarossapreis

Zur Galerie >

Auch die beiden weiteren Podien gingen an Mercedes-AMG: Auf Rang zwei landeten Philip Ellis und Maximilian Götz (beide GER) von GetSpeed Performance (#2), Patrick Assenheimer und Manuel Metzger (beide GER) vom BLACK FALCON Team AutoArena Motorsport (#6) machten das Top-Drei-Resultat perfekt. Daneben durfte sich Mercedes-AMG über mehrere Klassenerfolge freuen: Während sich das BLACK FALCON Team IDENTICA im Mercedes-AMG GT4 #162 mit Tobias Müller, Tim Scheerbarth (beide GER) und Tristan Viidas (EST) den zweiten Platz der Klasse SP10 sicherte, wurden Rooster Rojo GetSpeed J2 Racing (#23) und das BLACK FALCON Team KNUFFI (#155) Dritter ihrer Kategorien. Das erfolgreiche Debüt des neuen Mercedes-AMG GT3, der sehr gute Rundenzeiten verbuchen konnte und am Ende trotz reglementbedingten längeren Boxenstandzeiten den achten Gesamtplatz holte, rundete den gelungenen Tag auf der Nürburgring-Nordschleife ab.

Daimler

| Bildergalerie