Anzeige

"Dieser Einspruch wird durch den Reifenhersteller unterstützt."
© NLS | Zoom

NLS Nürburgring: octane126 legt Berufung gegen Disqualifikation ein

octane126 und Goodyear wollen die Disqualifikation beim 52. Barbarossapreis nicht hinnehmen. Das Team geht mit Hilfe des Reifenherstellers Goodyear gegen die Entscheidung beim Berufungsgericht des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) vor.

VLN / NLS Nürburgring Langstrecken-Serie: Lauf 2 und 3

Zur Galerie >

"Dieser Einspruch wird durch den Reifenhersteller unterstützt. Bei dem eingesetzten Reifen handelt es sich um das Äquivalent zum in Box 1 hinterlegten Reifen. Der Einsatz eines illegalen Reifens wird somit entschieden und strikt abgewiesen.
 
Der Ferrari 488 GT3 #26 von octane126 hatte mit den Fahrern Björn Grossmann, Simon Trummer, Jonathan Hirschi und Luca Ludwig den Sonntagslauf beim "Doubleheader" der Nürburgring-Langstreckenserie (VLN) gewonnen. Es war der erste Sieg eines Ferraris seit April 2017. Das Renn-Ergebnis bleibt bis zur Berufungsverhandlung erstmals vorläufig.

NLS / DW

| Bildergalerie