Anzeige

Audi Sport Team Car Collection, Christopher Haase/Marcel Fässler/René Rast/Markus Winkelhock
© Audi Motorsport | Zoom

ADAC TOTAL 24h Rennen: Bester Audi auf der dritten Position

(Speed-Magazin.de) Nach den ersten vier Rennstunden bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring liegt der bestplatzierte Audi auf dem dritten Rang.

Dank einer geschickten Boxenstrategie kämpfte sich das Audi Sport Team Car Collection vom 29. Startplatz unter die ersten drei. Am Steuer des Audi R8 LMS mit der Startnummer 14 saß in der vierten Rennstunde René Rast, der von Startfahrer Marcel Fässler übernommen hatte. Auf Platz neun folgte Frédéric Vervisch vom Audi Sport Team Phoenix, Vincent Kolb lag im privaten Rennwagen des Teams aus Meuspath als Elfter knapp außerhalb der Top Ten. Auf der 13. Position folgte Christopher Haase vom Audi Sport Team Land. Der private Audi R8 LMS von Car Collection Motorsport fuhr nach einer ebenfalls problemlosen Anfangsphase auf dem 35. Rang. In der Klasse SP3T war der Audi RS 3 LMS von Bonk Motorsport Zweiter.

Audi Motorsport