Anzeige

Ghibli Trofeo mariani
© mariana tuning | Zoom

Tuning vom Feinsten: Mariani Car Styling tunt Maserati und Aston Martin

Individuelles Tuning von Sportwagen - Die ersten ihrer Art: Mariani ® Car Styling nimmt sich die Topmodelle von Aston Martin und Maserati im Detail vor. Tuning Liebhaber wissen zu schätzen, wenn die Sportauspuffanlage genau den richtigen Ton bringt, der Motor mehr Leistung ausspuckt und das eigentlich von Fabrik aus schon fast-perfekte Auto mit den richtigen i-Tüpfelchen einfach zum absolut-perfekten Sportwagen verwandelt wird. 
 

Tuning für die Topmodelle von Aston Martin und Maserati von mariani ® Car Styling

 
Mit V8-Motor, 580 PS und 730 Newtonmeter wird der Maserati Ghibli zum vor Kraft strotzendem Trofeo.  Das 3,8 Liter große Biturbo Triebwerk mit Ferrari-Genen schiebt immens nach vorne. Auf der leeren Autobahn erreicht der Trofeo mit Leichtigkeit 326 Kilometer pro Stunde.
 
Das Klangbild ist im Vergleich zu seinen Vorgängern jedoch erstaunlich zurückhaltend. Auch dem Fahrwerk täte in seiner Originalversion etwas weniger Bodenfreiheit und mehr Gelassenheit gut.

 


Mariani fertigt Sportauspuffanlagen seit 1987 in sorgfältiger Handarbeit; damit wird dem Ghibli Trofeo der gewohnt sportlich-dumpfe mariani ® V8 Klang verpasst.
Für ein sattes Fahrgefühl und eine aggressivere Optik konzipiert Mariani in Zusammenarbeit mit H&R ein weiteres Mal das erste Sportfahrwerk und Distanzscheiben für die Topversion eines renommierten Sportwagenherstellers. Das Fahrwerk senkt das Fahrzeug um 30 mm ab, ohne dabei die adaptive Härteverstellung der SkyHook Dämpfer zu beeinflussen.
 
Für noch mehr Power kann man Chip-Tuning zur Leistungssteigerung auf bis zu 630 PS und 820 Nm mit TÜV und Garantie erhalten. Der Maserati Ghibli Trofeo 2021 ist Limousine und Sportwagen in einem. Ein kühnes, sportliches und elegantes Auto, das nur noch letzten Feinschliff benötigt, um sein volles Potenzial auszuschöpfen.

DBS Suplerleggera Sportfahrwerk
DBS Suplerleggera 
© mariana tuning
 

DBS Superleggera

 
Optisch spielt das Topmodell von Aston Martin mit 725 PS und 900 Nm in einer Liga mit dem Ferrari 812 Superfast. Unter der Haube aus Karbon schlägt das Herz eines 725 PS starken Zwölf-Zylinders mit 5,2 Litern Hubraum. 
 
Sein Sportfahrwerk klebt in den Kurven regelrecht auf der Strasse. „Bei hohen Geschwindigkeiten schwankt er allerdings doch ein wenig", sagt Gino Mariani. Deswegen hat ein Kunde aus dem Rennsport den Familienbetrieb beauftragt, seinen Superleggera noch tiefer zu legen.
 
Das Familienunternehmen mariani® Car Styling  hat sich 1985 auf das Tuning von Fahrwerkstechnik, Auspuffanlagen und die Leistungssteigerung von Sportfahrzeugen spezialisiert. Heute gelten sie international als Experten in ihrem Fachgebiet.

 
Für den Superleggera aus Stuttgart haben sie in Zusammenarbeit mit „KW automotive" ein eigenes Gewindefahrwerk entwickelt und eingebaut. Der Sportwagen liegt jetzt zwei Zentimeter tiefer auf der Straße. Per Knopfdruck kann der Pilot die adaptive Dämpferverstellung weiterhin auf seine Fahrweise anpassen. Ein Gewinde im Fahrwerk erlaubt zusätzliche drei Zentimeter, für extreme Bodenhaftung.
 
In Verbindung mit einer Spurverbreiterung sorgen wir dafür, dass auch die serienmässigen Räder passgenau mit der Aussenkante der Karosserie abschliessen.
Aktuell arbeitet Mariani an einer weiteren Ausbaustufe für das Volante Modell mit superleichten Schmiedefelgen (nur 11 Kg bei 11,5J x 21 Zoll) und Klappenauspuffanlage für die kommende Saison.

Auch interessant:
Die neue Alpine A110 R: radikaler Sportler mit Technik von der Rennstrecke
Zeitlose Ikone: Editionsmodell Audi TT RS Coupé iconic edition zelebriert Design und Dynamik
BMW M Team WRT absolviert ersten Test – Valentino Rossi feiert Premiere am Steuer des BMW M4 GT3

mariana tuning