Anzeige

Angesichts der Tatsache, dass der Vierliter-Biturbo-V8 im Cayenne Turbo bereits ab Werk 550 PS und 770 Nm generiert, kann man von unserem MANHART-Ableger mit Fug und Recht Großes erwarten
© Manhart Performance | Zoom

Tuning Manhart Porsche Cayenne CRT 800: SUV-Coupe mit 807 PS und 1.090 NM

Manhart nimmt sich nun den Porsche Cayenne vor - und kreiiert den CRT 800. Es gilt unverändert: SUVs sind trotz aller Unkenrufe hinsichtlich dieser Fahrzeugklasse nach wie vor extrem beliebt. Fest etabliert hat sich dabei schon seit nunmehr vielen Jahren auch die Gattung der besonders dynamisch gezeichneten SUV-Coupes. So brachten und bringen, nach dem Vorreiter BMW, nach und nach immer mehr andere Hersteller entsprechende Baureihen auf dem Markt. Auch Porsche erkannte das Potenzial dieser Modelle und konzipierte einen Coupe-Ableger des Cayenne. Ein Exemplar der kraftvollen Turbo-Ausführung wählten unsere Tuning Spezialisten bei MANHART Performance nun als Basis für unsere neuste Kreation: den CRT 800.
 

Angesichts der Tatsache, dass der Vierliter-Biturbo-V8 im Cayenne Turbo bereits ab Werk 550 PS und 770 Nm generiert, kann man von unserem MANHART-Ableger mit Fug und Recht Grosses erwarten. Und tatsächlich, der leistungshungrige Petrolhead wird nicht enttäuscht: Satte 807 PS und 1.090 Nm maximales Drehmoment stehen im Datenblatt. Den beeindruckenden Zuwachs von mehr als 250 PS erreichten wir bei MANHART durch ein Turbo-Leistungskit inklusive Turbo-Upgrades und neuen MANHART-Ladeluftkühlers. Hinzu kommt eine Software-Optimierung, wahlweise per ECU-Remappings oder mit Hilfe des MANHART MHtronik-Zusatzsteuergeräts.
 
Zudem erhält die Abgasanlage ein Upgrade in Form unseres MANHART-Endschalldämpfers mit Klappenfunktion sowie vier 100-Millimeter-Endrohren. Letztere sind entweder Keramik beschichtet oder mit Carbon ummantelt. Ebenfalls erhältlich sind MANHART-Sport-Downpipes mit 200-Zellen-Katalysatoren und MANHART OPF-Delete-Ersatzrohre aus Edelstahl. Diese Komponenten besitzen jedoch keine TÜV-Zulassung und sind dementsprechend nur für den Export vorgesehen.
 
In optischer Hinsicht spendierten wir bei MANHART Performance dem Cayenne Coupé selbstverständlich den typischen hauseigenen Style. So erstrecken sich über die schwarz lackierte Karosserie die goldenen Zierstreifen und Schriftzüge des MANHART-Dekorsatzes. Ebenfalls in Gold akzentuiert sind die Glanz schwarzen MANHART Five-star Double-spoke-Leichtmetallfelgen. Sie messen 10,5×22 und 11,5×22 Zoll und sind mit Bereifungen der Dimensionen 285/35ZR22 und 315/30ZR22 bezogen. Auf Anfrage sind die Felgen jedoch auch in anderen Farbgebungen erhältlich. Ebenfalls individuell nach Kundenwunsch konfigurierbar sind die Bremsanlage und das Interieur, die am gezeigten Fahrzeug im Serienzustand verblieben.
 
Eine Tieferlegung des SUVs um 35 Millimeter durch eine Optimierung des Fahrwerks inklusive Anpassung der werksseitigen Luftfederung sowie der Verwendung neuer Koppelstangen runden die verfeinerte Optik ab. Schon bald werden wir bei MANHART das Angebot zudem um einen Frontspoiler und einen Heckdiffusor erweitern, bestehend jeweils aus Carbon.

Auch interessant:
Tuning MANHART RS3 500: Das neue Projekt startet hier!
SKODA AUTO sichert Produktion aus der Ukraine von Kabelbäumen in Polen ab
Der neue Mercedes-AMG ONE: Formel-1-Technologie für die Straße

Manhart Performance