Anzeige

Panamera Umbau von Fostla.de
© fostla.de concepts | Zoom

Gnadenloser Porsche Panamera-Umbau von Fostla.de

(Speed-Magazin.de) In puncto Automobilveredlung, Steinschlagschutz sowie Voll- bzw. Teilfolierungen – neudeutsch auch CarWrapping genannt – ist die Firma fostla.de in Hannover allererste Wahl. Die Vorteile einer Folierung gegenüber einer Lackierung dürften sich zwischenzeitlich bis in den letzten Winkel der Republik herumgesprochen haben. Durch die Kooperation mit namhaften Tuning-Partnern sind aber auch der Steigerung der Leistungsausbeute allenfalls physikalische Grenzen gesetzt. Das Team fostla.de findet auch für die ausgefallenste Kundenideen eine Lösung auf dem Weg zu einem unverwechselbaren Einzelstück.

Der Proband ist diesmal kein Geringerer als ein Porsche Panamera. Dem [im Jahre 2017 ca. 28.000 Mal verkauften] Viertürer wurde bei fostla.de zunächst ein fast schon Ehrfurcht einflößender Prior600-Widebody-Aerodynamic-Kit verpasst, was wiederum die „Muskulatur“ des Schwaben nochmals deutlich unterstreicht. Auf dem Weg zu einem Unikat erfolgte anschließend – fast schon in Anlehnung an eine Flip-Flop-Lackierung – eine absolut professionell aufgebrachte Vollfolierung in Purple-Blue-Matt.

Panamera Umbau von Fostla.de
Panamera Umbau von Fostla.de
© fostla.de concepts
Daraufhin rückte das Team der Rad-Reifen-Kombination zu Leibe. Auf 9x22 Zoll auf der VA messende Savini-BM14-Gloss-Black-di-Forza-Felgen wurden Falken-Pneus FK453 in 255/30 R22 95Y bzw. 10,5x22 auf der HA in 295/25 R22 97Y aufgezogen. In dem Zusammenhang sei auch noch die Tieferlegung mittels Luftfederung lobend erwähnt. Zu guter Letzt erfolgte noch eine ausgeklügelte Modifizierung der Abgasanlage inklusive einer Klappensteuerung per Fernbedienung.

Die fostla.de-Umbaukosten in Höhe von ca. 26.000 Euro sind für das bereits erwähnte unverwechselbare Einzelstück sicherlich gut investiert.

Miranda Media / RB