Anzeige

Max Kruse Racing wird in der Saison 2019 im NATC an den Start gehen
© MK10 | Zoom

Max Kruse Racing startet 2019 im Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC)

(Speed-Magazin.de) Neben dem Einsatz in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring engagiert sich Max Kruse Racing in dieser Saison auch im Breitensport und unterstützt die Nachwuchsförderung. Im neu geschaffenen Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC), der ausschließlich in der Motorsport Arena Oschersleben ausgetragen wird, bringt das Rennteam mindestens einen Volkswagen Golf GTI TCR an den Start.

Max Kruse Racing wird in der Saison 2019 im neu ausgeschriebenen Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup NATC an den Start gehen. Damit engagiert sich das Rennteam von Werder-Bremen-Profi Max Kruse neben dem Angriff auf den TCR-Titel in der VLN Langstreckenmeisterschaft auch im Breiten- und Nachwuchssport. Im NATC, der bis zum letzten Jahr als "Bördesprint" eine große Fan-Gemeinde unter den Aktiven und Zuschauern aufbauen konnte, haben Auf- und Neueinsteiger sowie motivierte Hobby-Piloten die Chance, in einem professionellen Umfeld zu überschaubaren Kosten hochwertigen Motorsport zu betreiben.

Dem Team Max Kruse Racing und Team-Mitbegründer Benjamin Leuchter ist es ein Anliegen, den Motorsport-Nachwuchs zu unterstützen. Dafür stellt die Mannschaft Fahrerplätze im NATC Endurance Cup auf bis zu zwei Fahrzeugen bereit. Bei den 90-minütigen Rennen teilen sich maximal drei Piloten das Cockpit des VW Golf GTI TCR. Mit dem Volkswagen-Instruktor Benjamin Leuchter und dem Chefinstruktor der Nürburgring Driving Academy Andreas Gülden hat man dazu zwei absolute Top-Coaches im Team, welche die Piloten mit ihren Knowhow unterstützen werden. Interessierte Fahrer können sich ab sofort mit dem Team in Verbindung setzen.

Benjamin Leuchter, Pilot und Teamgründer: „Es ist wichtig für das Max Kruse Racing Team, sich neben der VLN auch im NATC zu engagieren. Wir haben dort die Möglichkeit, jungen Talenten eine Chance zu bieten und können professionellen Motorsport zu günstigen Konditionen realisieren. Ich freue mich sehr, dass wir so die Nachwuchsförderung etwas pushen könne, die mir sehr am Herzen liegt. Ich selbst weiß, wie schwer es ist, im Rennsport Fuß zu fassen. Je besser sich die Fahrer vorbereiten, umso größer ist die Chance, auch entdeckt zu werden und aufzufallen. Danke an unsere Partner, die dies ebenfalls fördern und unterstützen. Wir werden mit all unserer Professionalität aus der TCR Germany und der VLN im NATC antreten, damit der Nachwuchs die Prozesse in einem professionellen Team kennenlernen kann.“

NATC-Serienkoordinator Andreas von der Haar: „Wir freuen uns sehr, dass Max Kruse Racing das Potenzial des NATC sieht und sich bei uns engagiert. Natürlich hoffen wir auch, dass wir so noch mehr junge Fahrer begeistern können, die die Chance nutzen wollen und im NATC die so wichtige Erfahrung für ihre weitere Karriere zu sammeln.“

Über den NATC: Der neu ausgerichtete Norddeutsche ADAC Börde Tourenwagen Cup ist die einzige Rundstreckenserie im Norden. Sie richtet sich vor allem an Auf- und Einsteiger in den Automobilsport sowie an ambitionierte Hobbypiloten, die zu überschaubaren Kosten in einem professionellem Rahmen Motorsport betreiben möchten. Ab der Saison 2019 haben die Piloten die Möglichkeit, in Sprint,- und Endurancerennen an den Start zu gehen. Der NATC Youngster Cup mit seinen zwei Sprintrennen à 20 Minuten richtet sich dabei speziell an Neueinsteiger und wird ausschließlich auf Fahrzeugen mit einem Leistungsgewicht von mind. 9 kg/KW ausgetragen. In dieser Serie kann mit der Nationalen Junior-Lizenz des DMSB und einmalig mit der DMSB race card gestartet werden. Im NATC werden sowohl zwei Sprintrennen (à 20 Minuten) als auch ein 90-minütiges Endurance-Rennen ausgetragen. Im NATC ist mindestens eine Nationale A-Lizenz des DMSB oder eine Nationale Junior-Lizenz nötig.

Terminkalender (vorbehaltlich möglicher Änderungen)

31.03.2019 1. Lauf NATC
12.04.2019 2. Lauf NATC
13.04.2019 3. Lauf NATC
26.09.2019 4. Lauf NATC
13.10.2019 5. Lauf NATC
27.10.2019 6. Lauf NATC
09.11.2019 7. Lauf NATC
16.11.2019 8. Lauf NATC

MK10