Anzeige

Als neuer exklusiver Reifenlieferant begleitet Hankook die TCR Eastern Europe in die dritte Saison
© Hankook Tire Europe | Zoom

Hankook weitet Motorsport-Engagement aus und wird exklusiver Reifenlieferant bei europäischen TCR-Serien

Hankook hat sein Motorport-Engagement weiter ausgebaut. Der Premium-Reifenhersteller ist neuer und exklusiver Reifenlieferant bei verschiedenen europäischen TCR-Serien, die er ab dieser Saison mit seinem High End Rennreifen Ventus Race ausrüsten wird. Bereits in der Vergangenheit hat Hankook mit großem Erfolg TCR-Formate unterstützt und ist mit seiner langjährigen Erfahrung im Langstrecken- und Tourenwagenbereich für die neue Herausforderung bestens gerüstet.

Die TCR Europe geht in diesem Jahr in ihre sechste Saison und wird in sieben verschiedenen europäischen Ländern auf Hankook Rennreifen starten. Der Auftakt ist am 7. Mai auf dem Slovakia Ring. Danach kämpft das Fahrerfeld mit Boliden der Marken Alfa Romeo, Audi, Cupra, Honda, Hyundai und Peugeot unter anderem auf prestigeträchtigen Strecken wie dem Circuit Paul Ricard in Frankreich, dem Nürburgring in der Eifel oder im belgischen Spa-Francorchamps um den Sieg und wichtige Ranglistenpunkte. Das Finale der TCR Europe steigt am 8. Oktober auf dem Circuit de Barcelona Catalunya. Im Rahmen der TCR Europe wird seit 2016 bei ausgewählten Rennen auch die TCR Benelux Trophy ausgetragen. Die Punktevergabe erfolgt in einer separaten Wertung. Paulo Ferreira, Promoter TCR Europe: „Wir sind sehr erfreut darüber, dass ein so renommierter und erfahrener Premium-Reifenhersteller wie Hankook die TCR Europe unterstützt. Die Rennreifen von Hankook haben in der Vergangenheit bei verschiedenen TCR-Serien mit exzellenten Leistungen überzeugt, sowohl was Performance als auch Konstanz angeht.“
 
Als neuer exklusiver Reifenlieferant begleitet Hankook die TCR Eastern Europe in die dritte Saison. Sechs Stationen in sechs verschiedenen Nationen Europas stehen auf dem Tour-Programm. Erster Start ist am 16. April auf dem Hungaroring in Ungarn, es folgen Stopps auf dem österreichischen Red Bull Ring, in Polen, Kroatien und der Slowakei. Das Finale findet am 3. September im tschechischen Brünn statt. Josef Krenek, Veranstalter TCR Eastern Europe: „Reifen sind im Rennsport eine entscheidende Komponente und es ist daher für uns sehr wichtig, einen starken und erfolgreichen Partner wie Hankook gewonnen zu haben. Im ESET V4 Cup, auf der Langstrecke oder beim Renault Clio Cup haben wir in den zurückliegenden Jahren sehr gute Erfahrungen mit den Hankook Rennreifen gemacht. Das wird bei der TCR Eastern Europe nicht anders sein.“
 
 Als Reifenlieferant der ersten Stunde unterstützt der Hankook die TCR Spain, die in diesem Jahr ihr Debüt auf der internationalen Motorsport-Bühne feiert. Die Rennen des neuen Formats werden ausschließlich auf spanischen Kursen ausgetragen. Die Premiere findet am 10. April auf dem Circuito del Jarama statt, der fünfte Tourstopp am 13. November beendet die erste Saison der TCR Spain auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya.
 
Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsport Direktor Europa: „Die TCR-Klasse steht für Tourenwagen Motorsport auf höchstem Niveau, bietet eine hohe Markenvielfalt und ist rund um den Globus etabliert. Hankooks Engagement in den TCR Serien auszuweiten ist deshalb genau die richtige Entscheidung. Unser Rennreifen Ventus Race hat sich in dieser Klasse bereits seit Jahren bewährt und wir freuen uns auf packenden Motorsport auf renommierten, internationalen Rennstrecken.“

Hankook Tire Europe / DW