Anzeige

Dirk Biermann sitzt 2021 im Cockpit beim GTC Race
© GTC Race | Zoom

GTC Race: Dirk Biermann startet im Cayman-Clubsport von W&S Motorsport

Ab dieser Saison wird es im GTC Race für die Porsche Cayman GT4 Clubsport eine eigene Klasse geben. Auch Dirk Biermann wird mit seinem Team W&S Motorsport hier an den Start gehen.

Dirk Biermann ist ein reiner Gentleman Driver und hat erste Erfahrungen in nationalen Klassen gemacht. Pünktlich zur neuen Saison wird er mit seiner Lizenz International D nun in der Klasse 7 beim GTC Race in die Rennen gehen. In dieser Klasse sind Porsche Cayman GT4 Clubsport (Typ 981), Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport (Typ 982) zugelassen. Für das Reglement bekam man die Freigabe von Manthey Racing und arbeitet hier auch sehr eng mit W&S Motorsport zusammen.
 
An den Start geht Biermann mit seinem Porsche Cayman 718 GT4 CS beim Ofterdinger Team W&S Motorsport in den neugeschaffenen ADAC Racing Weekends, wo die Serie GTC Race die Hauptrennen der Veranstaltung darstellt.
 
„Ich freue mich sehr, dass ich nun den nächsten Schritt im Motorsport gehen kann“, so der Sauerländer Transportunternehmer, der auf eine 109-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. „Der Kontakt zu Daniel Schellhaas und Patrick Wagner von W&S Motorsport war von Beginn an wirklich sehr nett und professionell!“
 
Bei ersten Testfahrten im März in Hockenheim konnte sich Dirk Biermann zum ersten Mal mit seinem neuen Arbeitsgerät vertraut machen. „Das hat von Beginn an sehr gut geklappt und ich fühlte mich sehr wohl im Fahrzeug.“
 
Das Mittelmotor-Fahrzeug wird von einem 3,8 Liter großen Sechszylinder-Boxermotor mit 425 PS angetrieben. Er besitzt sechs Gänge mit mechanischer Hinterachsquersperre. Das Fahrzeug verfügt serienmäßig über einen eingeschweißten Sicherheitskäfig, einen Rennschalensitz, sowie 6-Punkt-Gurte und wiegt lediglich 1.320 kg. Porsche legte auch Wert auf Nachhaltigkeit von Rohstoffen. Einige Karosserieteile bestehen aus einem Biofaser-Verbundwerkstoff. Ein Naturfasermix kam bei Fahrer- und Beifahrertür sowie der Heckflügel zum Einsatz. Dieser wird primär aus Reststoffen der Landwirtschaft wie Flachs- oder Hanffasern hergestellt und besitzt hinsichtlich Gewicht und Steifigkeit ähnliche Eigenschaften wie Kohlefaser. 
 
Vom 23. bis 25. April 2021 startet Dirk Biermann erstmals offiziell in die Saison. 
 

GTC Race Zeitplan

Freitag:
Offizieller Beginn nicht vor 12.30 Uhr
1. Freies Training (45 Minuten)
2. Freies Training (45 Minuten)
Qualifying Goodyear 60 (30 Minuten)
 
Samstag:
Qualifying 1 GTC Race (20 Minuten)
Qualifying 2 GTC Race (20 Minuten)
Rennen Goodyear 60 (60 Minuten)
 
Sonntag:
Rennen 1 GTC Race (30 Minuten)
Rennen 2 GTC Race (30 Minuten)
 

Termine ADAC Racing Weekend 2021 (Änderungen vorbehalten)

23.04. - 25.04.2021 Motorsport Arena Oschersleben
28.05. - 30.05.2021 Dekra Lausitzring
30.07. - 01.08.2021 Nürburgring
27.08. - 29.08.2021 Assen / Niederlande
17.09. - 19.09.2021 Hockenheimring

GTC Race / DW