Anzeige

GTC: Volkswagen weiter an der Tabellenspitze
© Volkswagen Motorsport | Zoom

Global Touring Cars: Masters auf dem zweiten Platz, Liebenberg führt weiterhin GTC2 an

(Speed-Magazin.de) Beim fünften Lauf der Global Touring Cars South Africa konnten die Volkswagen Fahrer Keagen Masters (ZA) und Daniel Rowe (ZA) wichtige Punkte erzielen. Im ersten von zwei Rennen am Zwartskops Raceway in Pretoria fuhren Masters und Rowe in ihren Volkswagen Jetta auf den zweiten und den vierten Platz. Im nächsten Rennen mit umgekehrter Startreihenfolge fuhr Rowe als Vierter über die Ziellinie, Masters folgte ihm auf dem fünften Platz. In der Gesamtwertung der Global Touring Cars belegt Masters mit 190 Punkten weiterhin den zweiten Platz, Daniel Rowe belegt mit 179 Punkten den dritten Gesamtrang. Volkswagen führt die Herstellerwertung mit 269 Punkten an.

Aufgrund ihrer bisherigen, nahezu ungebrochenen Erfolge in der GTC2-Klasse mussten Bradley Liebenberg (ZA) und Adrian Wood (ZA) mit zusätzlichen Gewichten und Luftmassenbegrenzern mit ihren Volkswagen Golf GTI zum Rennen am Zwartskops Raceway antreten. Durch die verminderte Leistung war es Liebenberg und Wood nur schwer möglich an ihre Erfolge anzuknüpfen. Liebenberg erzielte in den Rennen einen zweiten und einen fünften Rang, Wood fuhr auf den dritten und den vierten Platz. Beide führen dennoch die Gesamtwertung weiterhin an.

Volkswagen Motorsport