Anzeige

Neuville gewinnt beim Gaststart in der ADAC TCR Germany
© ADAC Motorsport | Zoom

Rallye-Vizeweltmeister Neuville gewinnt in der ADAC TCR Germany

(Speed-Magazin.de) Der viermalige Rallye-Vizeweltmeister Thierry Neuville hat seinen Gaststart in der ADAC TCR Germany mit einem Sieg gekrönt. Der 31-jährige Belgier, normalerweise im Rallye-Zirkus den Kampf gegen die Uhr gewohnt, gewann am Samstag das neunte Saisonrennen der Tourenwagenserie auf dem Nürburgring. "Es hat extrem viel Spaß gemacht, eine ungewohnte Erfahrung", sagte Neuville dem SID.

Der Hyundai-Werksfahrer hatte bereits das Qualifying am Samstagmorgen dominiert, das Rennen kontrollierte er dann von Anfang an. Zweiter wurde Max Hesse (Wernau) vor dem Schweizer Julien Apotheloz.

Das Hyundai Team Engstler setzt in dieser Saison ein "VIP Auto" ein, das an jedem Rennwochenende von einem anderen Piloten gefahren wird. Am Sonntag ist Neuville erneut im Einsatz, das zehnte Saisonrennen (14.40 Uhr) muss der Belgier von Platz zehn beginnen.

Noch mehr News zum Thema Motorsport:

Doppelsieg für McLaren in ADAC GT4 Germany am Nürburgring

SID