Anzeige

Michelle Halder startet am Sonntag von Platz eins
© ADAC Motorsport | Zoom

Neues Qualifyingergebnis in der ADAC TCR Germany

Honda-Pilotin Michelle Halder im Sonntagsrennen der ADAC TCR Germany in Hockenheim auf der Pole Position – Tabellenführer Antti Buri mit Startplatz elf.

Im Anschluss an das Qualifying der ADAC TCR Germany auf dem Hockenheimring ist die schnelle Runde von Bradley Burns (Großbritannien) annulliert worden. Der Honda Civic TCR-Pilot hatte unter Gelben Flaggen seine Geschwindigkeit nicht reduziert, er verliert damit seinen neunten Startplatz für das erste Rennen des Wochenendes am späten Samstagnachmittag (17.15 Uhr).

Die ursprünglich hinter Burns platzierten Fahrer rücken somit um eine Position auf. Das bedeutet, dass Dominik Fugel (Chemnitz), Michelle Halder (Meßkirch, beide Honda) und Tabellenführer Antti Buri (Finnland, Audi RS3 LMS) nun auf Plätzen neun, zehn und elf geführt werden. Dank der Reverse-Grid-Regel wird Michelle Halder als Zehnte des Qualifyings im Sonntagsrennen (ab 14.40 Uhr) auf der Pole Position stehen. Antti Buri wird auch diesen Lauf von Rang elf beginnen.

ADAC Motorsport