Anzeige

"Ich bin so glücklich, dass ich dieses Wochenende gleich zweimal auf dem Podest stand."
© Volkswagen Motorsport | Zoom

ADAC TCR Germany: Zwei Podestplätze für Engstler im Volkswagen Golf GTI TCR

(Speed-Magazin.de) Bärenstarker Auftritt von Luca Engstler am dritten Rennwochenende der TCR Germany: In der Motorsport Arena Oschersleben sicherte sich der Rookie im Cockpit des Volkswagen Golf GTI TCR in beiden Läufen einen Podestplatz. 

Im ersten Rennen musste sich der 17-Jährige lediglich Moritz Oestreich (Honda) und Pascal Eberle (Seat) geschlagen geben, verwies aber seinen Kollegen vom Liqui Moly junior Team Engstler, Florian Thoma, auf den vierten Platz. Auch am Sonntag präsentierten sich Engstler und der Volkswagen Golf GTI TCR in Topform und überquerten erneut auf dem dritten Rang hinter Niels Langeveld und Josh Files die Ziellinie.

Dadurch sicherte sich Youngster Engstler auch in beiden Läufen den Sieg in der Rookie-Wertung. Entsprechend groß war die Freude bei Engstler: „Ich bin so glücklich, dass ich dieses Wochenende gleich zweimal auf dem Podest stand. Vielen Dank an die gesamte Mannschaft, die mir meinen Golf GTI TCR perfekt für die Rennen vorbereitet hat.“ Sebastian Steibel vom Team Steibel Motorsport beendete das erste Rennen im Golf GTI TCR auf Rang 28, gefolgt von Kai Jordan im weiteren Golf GTI TCR des Teams Racing One. Im zweiten Lauf wurden sie auf den Plätzen 18 (Jordan) und 27 (Steibel) gewertet. Das nächste Rennwochenende der TCR Germany findet in zwei Wochen, vom 21. bis 23. Juli in Zandvoort statt.

Volkswagen Motorsport / JM