Anzeige

Engstler trotz Zeitstrafe bester Rookie
© Volkswagen Motorsport | Zoom

ADAC TCR Germany: Volkswagen Pilot Engstler Sechster und bester Rookie der Saison 2017

(Speed-Magazin.de) Luca Engstler war bei den Rennen der TCR Germany auf dem Sachsenring (D) zwei Mal bester Rookie und hat sich vorzeitig den Titel in dieser Kategorie gesichert. Der Deutsche vom Liqui Moly Team Engstler hatte zuvor am Freitag seine erste Pole-Position eingefahren. Das war eine Premiere für einen Rookie und zugleich die erste Bestzeit im Qualifying für den 350 PS starken Volkswagen Golf GTI in der vom ADAC ausgerichteten TCR-Meisterschaft.

Im ersten Rennen am Samstag sah Engstler die Zielflagge als Vierter, im Anschluss wurde er jedoch wegen einer Kollision mit einem Konkurrenten mit einer nachträglichen Zeitstrafe von 30 Sekunden belegt. Der Youngster wurde auf Rang 19 gewertet, behielt aber den Sieg in der Rookie-Challenge. Im zweiten Rennen am Sonntag war Engstler bestplatzierter Volkswagen Pilot auf Rang sechs und erneut bester Rookie. Die Siege auf dem Sachsenring gingen an Sheldon van der Linde (ZA, Audi) und Josh Files (GB, Honda).

Volkswagen Motorsport / ND