Anzeige


© JEB | Zoom

ADAC TCR Germany: PROsport Performance - Starkes Aufgebot auf dem Red Bull Ring

(Speed-Magazin.de) PROsport Performance startet 2017 in der ADAC TCR Germany und der GT4 European Series. Am kommenden Wochenende, 09. bis 11. Juni, fahren die beiden Serien bei einer Veranstaltung auf dem Red Bull Ring (Österreich). Der 4,318 Kilometer lange Red Bull Ring liegt in der Steiermark und gilt als Hochgeschwindigkeitsstrecke.

PROsport Performance startet in Österreich mit den zwei Audi RS3 LMS in der ADAC TCR Germany. Die Fahrer Sheldon van der Linde (Südafrika, 17 Jahre) und Max Hofer (Österreich, 17 Jahre) erhoffen sich eine ähnlich starke Vorstellung wie beim Saisonauftakt in Oschersleben.

In der Magdeburger Börde hatte van der Linde die Plätze 3 und 5 belegt, deshalb fährt er als Tabellenzweiter nach Österreich. Teamchef Chris Esser: „Sheldon hat für den Auftritt in Österreich Zusatzgewicht bekommen. Das ist bei dem dichten Wettbewerb ein Nachteil. Plätze in den Top 10 wären deshalb stark. Ein Rang innerhalb der Top 5 wäre ein Traumergebnis.“ Für Hofer, der in Oschersleben die Ränge 8 und 22 einfuhr, ist das Rennen in der Steiermark das Heimspiel. Entsprechend hoch liegen die Erwartungen. Esser: „Ich hoffe auf eine positive Überraschung. Bei der Premiere hat Max eine starke Leistung gezeigt. Es wäre gut, wenn er daran anknüpfen könnte.“

Zeitplan Red Bull Ring TCR:

Freitag, 09. Juni
Freies Training 1 09.10 Uhr
Freies Training 2 14.45 Uhr
Qualifying 18.25 Uhr

Samstag, 10. Juni
Rennen 1 14.50 Uhr

Sonntag, 11. Juni
Rennen 2 15.40 Uhr

Die Rennen werden live im TV übertragen: Sport1

JEB / DW