Anzeige

Pole Position für Luca Engstler im Sonntags Rennen
© Speedpictures | Zoom

ADAC TCR Germany: Erste startreihe für Hyundai Team Engstler

Luca Engstler im Hyundai i30N beherrschte das zweite Qualifying in der Motorsport Arena Oschersleben. Bei Halbzeit lag er  vor Rene Kircher im Öttinger Golf an der Spitze der Zeiteliste. Das Quali wurde mit der roten Flagge abgebrochen, da einige Fahrer in  den Kiesbetten gestrandet waren. Am Ende sicherte sich wie erwartet Luca Engstler die beste Startposition vor Teamkollege Martin Andersen

In die zweite Reihe fuhren sich Eric Scalvini im Cupra Leon und Dominik Fugel im Honda Civic. Rene Kircher im Öttinger Golf am Ende auf startplatz fünf, neben ihm in Reihe drei Marcel Fugel im Honda Civic. In der vierten Startreihe Robin Jahr und Jonas Karklys, beide Hyundai i30N. Karklys hatte einen wilden Ausritt durchs Kiesbett in der Hotelkurve. Die beiden letzten der Top Ten, Patrick Sing im Hyundai und Philipp Regensperger im Opel Astra.


Jonas Karklys auf Abwegen
Jonas Karklys auf Abwegen
© Speedpictures
 

Horst Bernhardt