Anzeige

Audi R8 LMS GT4 Nr.91 (Rearden Racing), Vesko Kozarov/Jeff Burton
© Audi Motorsport | Zoom

Podiumserfolge für den Audi R8 LMS GT4 in Austin

(Speed-Magazin.de) Zwei Kundenteams feierten mit dem Audi R8 LMS GT4 Podestplätze in Austin, USA. Auf dem Circuit of The Americas wurden zum Auftakt der Pirelli GT4 America 2019 gemeinsame Läufe für drei der insgesamt vier GT4-Rennserien ausgetragen. Im Eröffnungsrennen des Wochenendes erzielte Rearden Racing den Sieg in der regionalen Wertung der GT4 America West. Im einstündigen Rennen fuhren Vesko Kozarov und Jeff Burton mit dem Audi R8 LMS GT4 mit der Startnummer 91 als Erste über die Ziellinie. Im selben Lauf sicherten sich Jason Bell und Alec Udell den zweiten Platz in der nationalen GT4 SprintX-Wertung am Steuer des Audi R8 LMS GT4 mit der Startnummer zwei von GMG Racing.

Audi Motorsport