Anzeige

Fernando Alonso gewinnt erstmals in Daytona/Florida
© SID | Zoom

Fernando Alonso gewinnt 24-Stunden-Rennen in Daytona

(Speed-Magazin.de) Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) hat seiner beeindruckenden Rennfahrer-Karriere ein weiteres Kapitel hinzugefügt und zum ersten Mal das 24-Stunden-Rennen in Daytona/Florida gewonnen. Der 37-Jährige setzte sich nach einem wegen heftiger Regenfälle vorzeitig abgebrochenen Rennen mit seinen Teamkollegen Jordan Taylor (USA), Kamui Kobayashi (Japan) und Renger van der Zande (Niederlande) im Cadillac-Prototypen durch.

Aufgrund der Niederschlagsmengen wurde das Rennen etwa zwei Stunden vor dem geplanten Ende unterbrochen und nicht wieder aufgenommen. Alonso hatte wenige Minuten vor der Unterbrechung die Führung übernommen. Für den Asturier, 2005 und 2006 Weltmeister in der Formel 1, bedeutete der Erfolg den zweiten Sieg in einem prestigeträchtigen Sportwagenrennen. Im Vorjahr hatte Alonso mit Toyota erstmals die 24 Stunden von Le Mans gewonnen.

Im Mai nimmt Alonso zum zweiten Mal die berühmten Indy 500 in Angriff. Ein Sieg in Indianapolis würde dem früheren Konkurrenten von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher die "Triple Crown" des Motorsports bescheren. Dieser Dreierpack, bestehend aus Siegen in Indianapolis, in Le Mans und beim Formel-1-Rennen von Monaco, ist bislang einzig dem Briten Graham Hill gelungen.

SID