Anzeige

Porsche bringt seinen Mission E in den neuen Familien-Animationsfilm von Playmobil.
© Porsche | Zoom

PLAYMOBIL: DER FILM – Rex Dasher fährt den Porsche Mission E

(Speed-Magazin.de) Agentenfahrzeug unter Strom: Porsche bringt seinen Mission E in den neuen Familien-Animationsfilm von Playmobil. Die Konzeptstudie ist das Vorbild für den ersten rein elektrischen Porsche, den Taycan, der im September vorgestellt wird. Im Kinofilm fährt die Figur des Geheimagenten Rex Dasher einen weißen Mission E. Die Deutschlandpremiere findet am 4. August in München statt. Am 29. August läuft der Film deutschlandweit in den Kinos an. 

Es ist das erste Filmprojekt von Porsche und Playmobil, die seit 2014 gemeinsam Spielsets entwickeln und im Marketing zusammenarbeiten. „Porsche war das erste Lizenzprodukt von Playmobil. Seither bringen wir jedes Jahr ein neues liebevoll gestaltetes Set auf den Markt, das Kinder, Jugendliche und deren Eltern begeistert“, sagt Kjell Gruner, Leiter Marketing der Porsche AG. „Diese erfolgreiche Kooperation wird nun durch einen Kinofilm gekrönt.“ Mit dem dazu passenden Spielset präsentieren die Unternehmen außerdem den ersten ferngesteuerten Porsche von Playmobil.

Fantasievolle Reise in eine Spielzeugwelt

In PLAYMOBIL: DER FILM geht es um ein Mädchen namens Marla, die ihren kleinen Bruder Charlie wieder nach Hause bringen muss, nachdem er in einem animierten Playmobil-Universum verschwunden ist. Auf ihrer Reise durch neue Welten trifft Marla sehr unterschiedliche Weggefährten: einen Foodtruck-Besitzer, einen Roboter, eine Fee und Rex Dasher. Der unerschrockene und charmante Geheim-Agent fährt mit seinem Porsche Mission E einen elektrischen Sportwagen, der außergewöhnliche Funktionen hat. Gemeinsam meistern sie große Herausforderungen und erkennen dabei, dass sie alles schaffen können, wenn sie nur an sich glauben. Regisseur ist Lino DiSalvo, der auch für Blockbuster wie „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ bekannt ist.

Das Porsche Museum zeigt PLAYMOBIL: DER FILM bereits am 10. und 11. August um jeweils 11 und 15 Uhr im Rahmen des Porsche4Kids Sommerferienprogramms. Es wird auch eine Autogrammstunde geben und die Möglichkeit, die Maskottchen Rex Dasher und Tom Targa zu treffen. Das Ferien-Programm läuft vom 3. bis zum 25. August und richtet sich an Kinder von fünf bis vierzehn Jahren. Es umfasst unter anderem verschiedene Spielstationen und einen Playmobil-Fotoworkshop.

Porsche