Anzeige

Schumacher wird vom Goodwood Festival of Speed geehrt
© SID | Zoom

Goodwood Festival of Speed würdigt Michael Schumachers Karriere

(Speed-Magazin.de) Besondere Ehre für Michael Schumacher: Anlässlich seines 50. Geburtstags und des 25. Jubiläums seines ersten WM-Titels würdigt das traditionsreiche Goodwood Festival of Speed in Südengland in diesem Jahr die Karriere des Formel-1-Rekordweltmeisters. Die Veranstaltung vom 4. bis 7. Juli steht unter dem Motto "Speed Kings – Motorsport´s Record Breakers". Laut den Organisatoren steht bereits fest, dass Schumachers früherer Rivale Damon Hill in einen Boliden des Kerpeners steigen wird.

"Wir freuen uns sehr, dass das Goodwood Festival of Speed Michaels Karriere im Jahr seines 50. Geburtstages und am 25. Jahrestag seiner ersten Weltmeisterschaft feiert", sagte Schumachers Managerin Sabine Kehm: "Es ist besonders passend, da das Thema ´Rekordbrecher´ seine unglaublichen Erfolge perfekt einschließt. Wir hoffen, das Publikum genießt die Gelegenheit, eine Auswahl seiner Siegerautos und seiner vielen Freunde, Rivalen und Teammitglieder zu sehen."

Schumacher, der seit seinem schweren Skiunfall vom 29. Dezember 2013 nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten ist, führt zahlreiche Bestenlisten der Formel 1 an. Seine sieben WM-Titel sind ebenso unerreicht wie die Marke von 91 Grand-Prix-Siegen. Zudem kann kein Pilot in der Geschichte der Königsklasse mehr Podestplätze (155) und schnellste Rennrunden (77) vorweisen als Schumacher.

SID