Bildergalerie: IGTC - Finale 2023 Gulf 12 Hours Abu Dhabi - BMW auf P2

Vincent Vosse (Teamchef BMW M Team WRT): „Wenn wir bei einem Rennen antreten, lautet natürlich immer das Ziel, zu gewinnen. Und anders sehen wir es nicht. Mit unserer Nummer 46 waren wir nah dran. Ein 12-Stunden-Rennen nur 12 Sekunden hinter dem Führenden zu beenden, nachdem wir bei einem Boxenstopp mit diesem Auto ein technisches Problem hatten und dadurch etwa 15 Sekunden verloren haben, fühlt sich ein wenig bittersüß an. Aber am Ende haben wir ein seht gutes Rennen abgeliefert. Die Nummer 32 hatte leider ein Auspuffproblem, das uns einige Runden gekostet hat, und wir uns konnten mit diesem Auto nie wirklich zurückkämpfen. Wir haben unseren Job gemacht. Zweiter in der Herstellerwertung zu werden und das Rennen als Zweiter zu beenden, entspricht nicht genau dem, was wir uns vorgestellt haben, aber das macht uns stärker für das nächste Jahr.“

Weitere Infos: Ergebnis IGTC-Finale Gulf 12 Hours Abu Dhabi: P2 Podium Nr46 BMW M4 GT3 mit Rossi, Vanthoor und Yelloly