Anzeige

Die Rallye Appennino Reggiano wurde abgebrochen
© AFP/SID/GEOFF CADDICK | Zoom

Zwei Zuschauer bei Rallye in Italien getötet

Bei der Rallye Appennino Reggiano im italienischen Riverzana nahe Bologna ist es am Samstag zu einer Tragödie gekommen.

Köln (SID) - Bei der Rallye Appennino Reggiano im italienischen Riverzana nahe Bologna ist es am Samstag zu einer Tragödie gekommen. Ein Peugeot 208 kam in einer Kurve von der Straße ab und krachte in die Zuschauer. Zwei Männer wurden beim Unfall getötet, Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Trotz Wiederbelebungsversuchen konnten die beiden Schwerverletzten nicht gerettet werden. Die Organisatoren beschlossen, die 41. Auflage der Rallye abzubrechen.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln