Der Unfall geschah auf der zweiten Etappe
© FIRO/FIRO/SID/firo | Zoom

Tödlicher Unfall bei der Rallye Venetien

Bei einem schweren Unfall im Rahmen der Rallye Venetien rund um Verona ist eine 53-jährige Frau ums Leben gekommen.

Köln (SID) - Bei einem schweren Unfall im Rahmen der Rallye Venetien rund um Verona ist eine 53-jährige Frau ums Leben gekommen. Barbara Incerti war bei der Rallye für historische Fahrzeuge Co-Pilotin im Peugeot 205 von Nicola Cassinadri. Dieser verlor auf der zweiten Etappe die Gewalt über sein Auto, das sich mehrfach überschlug.

Incerti starb noch am Unfallort, Cassinadri wurde mit schweren Verletzung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Rallye wurde nach dem Unglück abgebrochen.

Auch interessant:
Zurück an Bord: Ott Tänak will mit dem Ford Puma Hybrid Rally1 seinen zweiten Fahrer-WM-Titel erringen
Der ADAC Opel e-Rally Cup startet 2023 vor WM-Kulisse
"Adventurous Spirit - Lust am Abenteuer": Ford positioniert sich als Marke neu

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln