Anzeige

Belgien: Thierry Neuville weiter vorne
© AFP/SID/Timo Anis | Zoom

Rallye: Neuville beim Heimspiel weiter vorne - Kreim/Christian beim Debüt stark

Lokalmatador Thierry Neuville hat am zweiten Tag des achten Laufes zur Rallye-WM in Belgien seine knappe Führung behauptet.

WRC Rallye Belgien 2021

Zur Galerie >

Köln (SID) - Lokalmatador Thierry Neuville hat am zweiten Tag des achten Laufes zur Rallye-WM in Belgien seine knappe Führung behauptet. Nach 16 von 20 Wertungsprüfungen rund um Ypern hat der 33 Jahre alte Hyundai-Pilot 10,1 Sekunden Vorsprung auf seinen Marken-Kollegen Craig Breen (Irland). Dritter ist der Brite Elfyn Evans im Toyota (+42,4).

Der finnische Youngster Kalle Rovanperä, der zuletzt in Estland mit 20 Jahren der mit Abstand jüngste Sieger bei einem WM-Lauf der WRC geworden war, liegt weiter auf Platz vier (+45,7). Weltmeister und WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Frankreich/beide Toyota), der am Freitag nach einem Reifenschaden zurückgefallen war, verbesserte sich auf Platz fünf (+46,2).

Ein starkes Debüt in der WRC feiert das deutsche Duo Fabian Kreim und Frank Christian, das im VW Polo mit 11:34 Minuten auf Platz elf unter 25 Autos liegt. Kreim/Christian hatten sich kurzfristig für einen Start in Belgien entschieden und waren erstmalig als Team in der Eliteserie am Start.

Auch interessant:
Video WRC Belgien: Thierry Neuville wehrt Craig Breen im Kampf am Samstagmorgen ab
VIDEO WRC Belgien: Schwerer Unfall auf der dritten Etappe in Belgien
VIDEO Zeitplan WRC Belgien: Thierry Neuville schnappt sich knappen Vorsprung in Belgien

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie