Anzeige

Carlos Sainz gewinnt Hail Baja 2
© X-Raid | Zoom

Hail Baja 2: Vasilyev gewinnt FIA Weltcup

Vladimir Vasilyev sichert sich bei der Hail Baja 2, dem Abschluss des FIA Weltcup für Cross Country Bajas 2020, den Weltcup-Titel. Ihm reichte ein sechster Rang, um die Führung in der Gesamtwertung zu halten. Bereits 2014 konnte Vasilyev den FIA Weltcup zusammen mit X-raid gewinnen – damals noch im MINI ALL4 Racing.

Rallye DAKAR Route 2021: Arabien wie nie zuvor

Zur Galerie >

Doch für X-raid lief es in Saudi Arabien noch besser: neben dem Weltcup-Erfolg von Vasilyev sicherten sich Carlos Sainz und Lucas Cruz im MINI JCW Buggy den Sieg bei der Hail Baja 2. Ihre Teamkollegen Stéphane Peterhansel und Edouard Boulanger (beide FRA) erreichten im MINI JCW Buggy den dritten Rang.
 
Die beiden Russen Denis Krotov und Konstantin Zhiltsov beendeten im MINI ALL4 Racing die Baja auf dem zehnten Platz. Victor Khoroshavtsev und Anton Nikolaev (beide RUS) erreichten im MINI JCW Rally Rang 13.
 
Was in dem MINI JCW Buggy steckt, zeigte Sainz auf der ersten Wertungsprüfung. Diese konnte der Spanier mit über zwei Minuten Vorsprung gewinnen. Auf der zweiten Etappe versuchte er seinen Erfolg vom Vortag zu wiederholen, doch durch einen Navigationsfehler kam er auf Platz vier ins Ziel. Da der Sieger Nasser Al-Attiyah wegen zu hoher Geschwindigkeit auf der ersten Wertungsprüfung eine Zeitstrafe von zwei Minuten erhielt, erreichte Sainz Platz eins in der Gesamtwertung. Auf Platz drei platzierten sich die Teamkollegen Peterhansel und Boulanger. Die beiden Franzosen testen verschiedene Setups am MINI JCW Buggy und fuhren die Tagesplätze drei und zwei ein.
 
Carlos Sainz: „Wir sind froh, dass wir an den beiden Bajas teilgenommen haben. Wir hatten heute ein kleines Navigationsproblem kurz vor dem Ende. Aber ich habe die Probleme lieber jetzt als später bei der Dakar. Insgesamt war es ein positiver Test und wir konnten weiter Erfahrungen mit dem Buggy sammeln.“
 
Stéphane Peterhansel: „Es war eine interessante Baja mit Strecken, wie wir sie auch bei der Dakar finden werden. Wir konnten die vergangenen beiden Tage gut nutzen, um weiter das Fahrwerk zu testen. Wir konnten uns auch von gestern auf heute verbessern. Es war auch von Vorteil, dass ich mit Edouard im Buggy in der Wüste mit schwieriger Navigation fahren konnte. Ich bin wirklich froh, dass wir diese beiden Bajas absolvieren konnten.“

Baja Hail 2 Gesamtwertung

1. C. Sainz (ESP) / L. Cruz (ESP) – MINI JCW Buggy – 4h 51m 24s
2. N. Al-Attiyah (QAT) / M. Baumel (FRA) – Toyota – 4h 51m 30s
3. S. Peterhansel (FRA) / E. Boulanger (FRA) – MINI JCW Buggy – 4h 52m 40s
4. Y. Al-Rajhi (KSA) / D. von Zitzewitz (GER) – Toyota – 4h 55m 40s
5. J. Przygonski (POL) / T. Gottschalk (GER) Toyota – 4h 59m 13s
6. V. Vasilyev (RUS) / D. Tysro (UKR) – MINI JCW Rally – 5h 00m 41s
10. D. Krotov (RUS) / K. Zhiltsov (RUS) – MINI ALL4 Racing – 5h 25m 36s
13. V. Khoroshavtsev (RUS) / A. Nikolaev (RUS) – MINI JCW Rally – 5h 47m 35s

X-Raid

| Bildergalerie