Anzeige

Traditioneller Auftakt: Der ADAC Opel e-Rally Cup 2023 startet bei der ADAC Rallye Sulingen
© ADAC Motorsport | Zoom

Der ADAC Opel e-Rally Cup startet 2023 vor WM-Kulisse

Der ADAC Opel e-Rallye Cup startet mit einem nochmals attraktiveren Terminkalender in seine dritte Saison. Statt wie in den ersten beiden Jahren sieben beinhaltet die Saison 2023 des ersten elektrischen Rallye-Markenpokals weltweit nun acht hochkarätige Wertungsläufe in vier Nationen. Die Basis bildet weiterhin die Deutsche Rallye-Meisterschaft. Die 136 PS starken Opel Corsa-e Rally absolvieren ihren Saisonauftakt wie gehabt bei der ADAC Rallye Sulingen und starten abermals bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye sowie der ADAC Rallye Stemweder Berg, die ihren Termin vom Juni in den September verlegt hat.

Neben den in diesem Jahr höchst erfolgreichen Auslandsgastspielen bei der Rallye Weiz in Österreich und der Rallye Mont-Blanc Morzine in Frankreich stehen mit der Rallye du Chablais rund um Aigle in der Westschweiz sowie der Rallye du Vosges Grand-Est bei Gérardmer in den französischen Vogesen zwei für die Teams und ihre flotten Stromer ebenso attraktive wie anspruchsvolle Premieren auf dem Programm.
 
Das letzte der zahlreichen Kalenderhighlights haben sich die Verantwortlichen fürs Saisonfinale des ADAC Opel e-Rally Cup aufgehoben: Wenn die Königsklasse der FIA Rallye-Weltmeisterschaft vom 27. bis 29. Oktober bei der neuen Central European Rally auf den Asphaltpisten im Dreiländereck Deutschland/Österreich/Tschechien für Furore sorgt, werden auch die Cup-Teams mit ihren batterieelektrischen Corsa-e Rally ihre Zelte in Passau aufschlagen und vor großer internationaler Kulisse die faszinierende Dynamik und Innovationskraft elektrischen Rallyesports demonstrieren.
 
ADAC Motorsportchef Thomas Voss sagt: “Die Wahrnehmung im In- und Ausland für den ADAC Opel e-Rallye Cup ist enorm gestiegen. Das gilt auch für das Interesse der Teams. Wir freuen uns über zahlreiche Anfragen von Veranstaltern, die einen Lauf zum ADAC Opel e-Rally Cup austragen möchten. Der Start beim neuen Rallye-WM-Lauf rund um Passau ist nur einer von zahlreichen Höhepunkten im nächstjährigen Kalender. Der ADAC Opel e-Rally Cup legt an Attraktivität stetig zu, was beweist, dass die beiden starken Partner Opel und ADAC mit ihrem gemeinsamen weltweiten Pionierprojekt eines batterieelektrischen Rallye-Markenpokals auf dem richtigen Weg sind.“
 
Termine ADAC Opel e-Rally Cup 2023
 
05./06.05. ADAC Rallye Sulingen (D)
02./03.06. Rallye du Chablais, Aigle (CH)
17./18.06. Rallye Vosges Grand-Est, Gérardmer (F)
14./15.07. Rallye Weiz (A)
18./19.08. ADAC Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel (D)
08./09.09. Rallye Mont-Blanc, Morzine (F)
29./30.09. ADAC Rallye Stemweder Berg, Lübbecke (D)
27.-29.10. Central European Rally, Passau (D/A/CZ)
 

Auch interessant:
Ehemaliger Ferrari-Pilot Tambay verstorben
Formel-1-Rennen in China auch 2023 abgesagt
ADAC empfiehlt eFuels anstatt herkömmlichen Sprit

ADAC Motorsport