Anzeige

BMW M2 Cup: „Die Sicherheit der Fahrer steht an erster Stelle. "
© BMW M2 Cup Media | Zoom

BMW M2 Cup: Eifelwetter verhindert erstes Rennen des Wochenendes

Nebel, leichter Nieselregen und keine Sicht: Das Wetter in der Eifel hat seinem Ruf einmal mehr alle Ehre gemacht. Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen, die keinen Rennbetrieb zulassen, musste das erste Rennen des BMW M2 Cup abgesagt werden.
 

„Die Sicherheit der Fahrer steht an erster Stelle. Bei diesen Bedingungen ist es nicht möglich, ein Rennen zu fahren. Die Entscheidung können wir völlig nachvollziehen", so Cup-Leiter Jörg Michaelis. „Jetzt hoffen wir, dass das Wetter morgen besser ist und wir unseren zweiten Lauf wie gewohnt austragen können."
 
Das zweite Rennen des Markenpokals ist für Sonntag, den 28. August, um 11:00 Uhr auf dem Nürburgring terminiert. Die Startaufstellung für den Lauf ergibt sich aus den jeweils zweitschnellsten Qualifyingzeiten.
 

Auch interessant:
Startaufstellung Formel 1 GP Belgien: Verstappen Bestzeit im 3.Training - Leclerc macht Fehler
Nach Domenicali-Aussagen: FIA unterstreicht Engagement für Frauen
Nach Nebelchaos: DTM-Doppelsieg für Familie van der Linde

BMW M2 Cup Media