Anzeige

"Wir wollen in den kommenden Rennen weitere Top-Ergebnisse einfahren"
© Porsche AG | Zoom

Porsche Mobil 1 Supercup: Fach Auto Tech geht mit Rückenwind nach Hockenheim

(Speed-Magazin.de) Nach dem ersten Saisonpodium für FACH AUTO TECH in Silverstone geht die Mannschaft aus Sattel vom 26. bis 28. Juli hochmotiviert in den fünften Porsche Mobil 1 Supercup-Lauf des Jahres. Für Florian Latorre, Jaxon Evans und Kantadhee Kusiri ist die Zielsetzung auf dem Hockenheimring klar: den Aufwärtstrend fortsetzen und um den Sieg kämpfen.

„In Silverstone ist es uns endlich gelungen. Wir haben den ersten Podestplatz der Saison geholt. Wer uns kennt, weiss aber, dass uns das nicht genug ist“, erklärt Teamchef Alex Fach. „Wir wollen in den kommenden Rennen weitere Top-Ergebnisse einfahren und um den Sieg kämpfen. Die Jungs haben das Talent, jetzt müssen wir es im Qualifying und im Rennen zusammenbringen.“

Dass FACH AUTO TECH weiss, wie man auf dem Hockenheimring gewinnt, zeigt ein Blick in die vergangene Saison. 2018 sicherte sich Nick Yelloly nicht nur die Pole-Position in einem chaotischen Qualifying, sondern im Anschluss auch den Sieg im Rennen. Ein ähnliches Top-Resultat haben 2019 auch Florian Latorre und Jaxon Evans im Visier. Der Franzose Latorre liegt nach vier Saisonrennen mit drei Punkten Rückstand in Schlagdistanz zu den Top-3 der Tabelle. Jaxon Evans arbeitete sich auf Rang acht nach vorn.

Der junge Neuseeländer schnupperte schon Podiumsluft auf dem Hockenheimring. Zum Auftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland Anfang Mai stand der Pilot bereits auf dem Treppchen. Nun heisst es: diese Erfahrung auch im Supercup in ein starkes Resultat ummünzen.

Auch Kusiri möchte auf dem Hockenheimring in den Top-10 landen. In Silverstone von Rang zehn gestartet, machte im Rennen ein Dreher alle Hoffnungen auf eine gute Punkteausbeute zunichte. In Hockenheim soll die Belohnung für die harte Arbeit folgen.

Die Startampeln für den Lauf schalten am Sonntag, den 28. Juli, um 11:25 Uhr auf grün. SPORT1 sendet das Rennen live im TV und stellt online ausserdem einen Livestream zur Verfügung. Auch Eurosport 1 überträgt den Event im Fernsehen.

FACH AUTO TECH