Anzeige

Bildergalerie: Porsche Mobil 1 Supercup Zandvoort

Überraschung bei der Premiere des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Circuit Zandvoort. Das Team Nebulus Racing by Huber eroberte die komplette erste Startreihe zum sechsten Saisonlauf auf der Formel-1-Rennstrecke in den Niederlanden. Laurin Heinrich aus Deutschland, einer der Rookies im internationalen Markenpokal mit dem Porsche 911 GT3 Cup, sicherte sich die Pole-Position. Zweitschnellster im Qualifying war sein ebenfalls deutscher Teamkollege Leon Köhler. Von Startplatz drei geht Ayhancan Güven (BWT Lechner Racing) ins Rennen am Sonntag. Der Porsche Junior aus der Türkei teilt sich die zweite Startreihe mit dem Italiener Simone Iaquinta (Dinamic Motorsport). Tabellenführer Larry ten Voorde (Team GP Elite) qualifizierte sich als Fünfschnellster. Damit startet der Niederländer vier Plätze vor seinem schärfsten Verfolger im Titelkampf, dem Neuseeländer Jaxon Evans (Martinet by Alméras).

Weitere Infos: Erste Pole-Position im Porsche Mobil 1 Supercup für Rookie Laurin Heinrich