Anzeige

Bildergalerie: Porsche Mobil 1 Supercup, 7. und 8. Lauf in Monza (Italien)

Porsche Mobil 1 Supercup bestreitet beim Finale gleich zwei Rennen. Der Königliche Park von Monza ist am kommenden Wochenende Schauplatz für das „Finale Grande“ des Porsche Mobil 1 Supercup 2021. Auf der Formel-1-Rennstrecke in der Emilia-Romagna entscheidet sich der Titelkampf zwischen Tabellenführer Larry ten Voorde vom Team GP Elite aus den Niederlanden und seinen Verfolgern. In aussichtsreichster Position ist der Tabellenzweite Jaxon Evans, der für Martinet by Alméras fährt. Chancen hat der Neuseeländer trotz eines Rückstandes von 25 Punkten auf jeden Fall, denn die rund 375 kW (510 PS) starken 911 GT3 Cup werden im Rahmen des Großen Preis von Italien gleich in zwei Rennen eingesetzt: beim siebten Saisonlauf am Samstag (11. September) und beim achten am Sonntag. Zu gewinnen gibt es noch bis zu 50 Punkte.

Weitere Infos: Porsche Mobil 1 Supercup Monza: Sieg für Porsche Junior Ayhancan Güven, Titel für Larry ten Voorde