Aktuelle Motorsport News im Speed-Magazin:
ADAC Kart Masters 2020 mit neuer Rennstrecke
18.10.2019
Das ADAC Kart Masters gastiert in der Saison 2020 auf einer neuen Strecke: Die neue Arena E in Mülsen in der Nähe von Zwickau in Sachsen ist im kommenden Jahr erstmals im Kalender, dort wird 2020 am 26. und 27. September das Finale ausgetragen. Insgesamt stehen auch 2020 wieder fünf Rennwochenende auf den besten Kartrennstrecken Deutschlands im Kalender.

Jaguar I-Pace als Elektro-Renntaxi auf dem Nürburgring
17.10.2019
Jaguar schickt als erster Hersteller ein vollelektrisches Fahrzeug als Renntaxi auf die Nürburgring-Nordschleife. 
Opel Corsa-e Rally taucht in Freyung auf
17.10.2019
Opel hat im Testcenter in Dudenhofen mit der Entwicklung des Corsa-e Rallye begonnen. Das 136 PS (100 kW) starke Fahrzeug wird ab Spätsommer nächsten Jahres im ersten elektrischen Rallye-Markenpokal der Welt eingesetzt. Die erste Cup-Saison wird jahresübergreifend bis 2021 mindestens acht Wertungsläufe vornehmlich im Rahmen der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) beinhalten.
Formel-e Valencia: Frijns behält am zweiten Tag den Spitzenplatz
16.10.2019
Envision Robin Frijns von Virgin Racing behielt am zweiten Testtag seinen Spitzenplatz, nachdem er am Morgen eine ungeschlagene Zeit von 1: 15.377 gefahren war. Mit dem schnellsten Bird am ersten Tag dominierte das britische Team das Testen.
Tuner Posaidon bringt die Familie auf 350 km/h
16.10.2019
Der Tuner Posaidon hat sich dem E63 S 4-Matic+ T-Modell angenommen. Der 4,0-Liter-V8-Biturbo wurde von den Rheinländern von 612 auf 830 PS leistungsgesteigert. Als maximales Drehmoment liegen nun 1100 Newtonmeter im Kombi an. Damit soll der Sprint auf Tempo 100 km/h in drei Sekunden gelingen, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h.
Zwei aufstrebende Nachwuchspiloten in den Top 3 des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
16.10.2019
Im Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup konnten in dieser Saison vor allem die jungen Starter glänzen und zeigen, dass der GT4-Markenpokal ein perfekter Einstieg in den GT-Sport ist. Mit dem Deutschen Robin Rogalski holte ein 19-Jähriger den Titel, sein erster Verfolger Rudolf Rhyn aus der Schweiz ist gerade einmal zwei Jahre älter. Er setzte sich in einem spannenden Duell gegen den 30-Jährigen Polen Jedrzej Szczesniak durch und beendete die Saison auf Position zwei der Gesamtwertung. Die drei erfolgreichsten Piloten werden mit Testfahrten in einem DTM-Fahrzeug (Rogalski) sowie in einem GT3-Renner von Audi (Rhyn und Szczesniak) belohnt.
Kopf schlägt Bauch - so stehen die Deutschen zu ihrem Auto
16.10.2019
Pure Liebe oder reine Vernunft? Wenn es ums Auto geht, ist für die Autofahrer in Deutschland beides wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt. Demnach spielen für 88 Prozent der Befragten finanzielle Aspekte beim Autokauf eine wichtige Rolle, für 83 Prozent gehört eine umfassende Sicherheitsausstattung zu ihrem Traumauto dazu. Nach der Anschaffung ist und bleibt das Verhältnis der deutschen Autofahrer zu ihren Fahrzeugen eine emotionale Angelegenheit: Jeder Dritte bezeichnet das eigene Auto als "einen guten Freund und Begleiter" und fast ein Viertel der Befragten ist stolz auf den eigenen Wagen.
Audi holt den E-Antrieb in die Luxusklasse
16.10.2019
Audi wagt sich mit dem 5,30 Meter langen A8 L 60 TFSI e-Quattro in ein neues Gebiet. Erstmals bieten die Ingolstädter einen Plug-in-Hybrid in der Luxusklasse an. Bis zu 135 km/h schnell und 46 Kilometer weit soll die 449 PS starke Limousine rein elektrisch fahren können. Durch das hohe Drehmoment des Elektromotors stehen insgesamt bis zu 700 Newtonmeter zur Verfügung. Im Herbst öffnet Audi die Bücher für die Langversion, kurz darauf folgt die normale Variante.
ADAC MX Masters startet ab 2020 wieder in Aichwald
16.10.2019
Das ADAC MX Masters kehrt ab dem kommenden Jahr wieder nach Aichwald zurück. Der Traditionskurs vor den Toren von Stuttgart wird ab 2020 für mindestens drei Jahre Bestandteil des ADAC MX Masters-Kalenders. Das ADAC MX Masters wird im Juni 2020 auf der Strecke des MSC "Eiserne Hand" Aichwald zu Gast sein. Der vollständige Kalender des ADAC MX Masters 2020 mit allen Terminen und Austragungsorten wird in Kürze veröffentlicht.
Formel-e Valencia: Amiel Lindesay, Porsche-Einsatzleiter "Es wird ein harter Kampf"
16.10.2019
"Es wird ein harter Kampf", sagt Amiel Lindesay, Einsatzleiter des TAG Heuer Porsche Formula E-Teams. "Aber wir müssen zuerst auf uns selbst schauen. Wir müssen schauen was wir tun können - dann können wir uns vielleicht ein bisschen besser aufstellen."
Formel 1: Nächster Schritt für WM-Lauf in Miami
16.10.2019
Die Organisatoren der Formel 1 haben den nächsten Schritt zu einem WM-Lauf in der Florida-Metropole Miami gemacht.
Winterreifen - was ist Pflicht, was sind die Vorteile?
16.10.2019
Der Herbst ist da - Zeit für den Wechsel von Sommer- auf Winterreifen. Doch wann sollten die Reifen gewechselt werden? Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.
Formel-e Valencia: Envision Virgin Racing bleibt an der Spitze, nachdem Robin Frijns die schnellste Zeit fuhr
16.10.2019
Zum zweiten Mal in Folge setzte sich Envision Virgin Racing am Vormittag durch, nachdem Robin Frijns die schnellste Rundenzeit von 1: 15.377 Minuten erzielte und am Vortag die Leistung seiner Teamkollegen am Nachmittag verbesserte.  

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé
16.10.2019
Mit dem 2er Gran Coupé geht BMW erstmals den Schritt zum viertürigen Coupé in der Kompaktklasse. Mit 4,53 Metern Länge, 1,80 Metern Breite und 1,42 Metern Höhe wirkt der 2er deutlich abgeflacht, seine rahmenlosen Seitentüren verstärken den Coupé-Eindruck. Am Heck hat BMW eine neue Lichtsilhouette mit weit in die Fahrzeugmitte ragenden LED-Bändern erschaffen. Vorne sind serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer eingebaut. Mit 31 950 Euro Einstiegspreis geht die Neuentwicklung als 218i ab März 2020 an den Start. Ab 39 900 Euro ist der 220d zu haben. Vorgestellt wird er erstmals auf der Los Angeles Auto Show (22.11. - 1.12.).
Formel E: Gary Paffett wird Ersatz- und Entwicklungsfahrer sowie Berater im Bereich „Sport und Technik“
16.10.2019
Gary Paffett bleibt weiterhin ein wichtiges Mitglied der Mercedes-Benz Motorsport-Familie: der Brite wird in der anstehenden Saison Berater im Bereich „Sport und Technik“ und übernimmt zudem die Rolle des Ersatz- und Entwicklungsfahrers beim neuen Mercedes-Benz EQ Formel E Team.