Anzeige

Valentino Rossi wurde am Trainingstag Letzter
© AFP/SID/JOSE JORDAN | Zoom

Vor Abschiedsrennen: Rossi im Training Letzter

Italiens Motorrad-Superstar Valentino Rossi ist mit Problemen in sein letztes Rennwochenende gestartet.

Valencia (SID) - Italiens Motorrad-Superstar Valentino Rossi ist mit Problemen in sein letztes Rennwochenende gestartet. Der 42-Jährige, der beim Großen Preis von Valencia am Sonntag (14.00 Uhr/ServusTV und DAZN) seine MotoGP-Karriere beendet, wurde am Trainingstag Letzter.

Mit seiner Yamaha war Rossi in der Kombination beider Sessions als 21. fast 1,4 Sekunden langsamer als Jack Miller (Australien/Ducati), der am Freitag Bestzeit fuhr. Weltmeister Fabio Quartararo (Frankreich/Yamaha), der vorzeitig den Titel in der Königsklasse klar gemacht hatte, kam nur auf den elften Platz.

"Doctor" Rossi hört nach seiner 26. Saison in der Motorrad-WM auf. Seinen letzten Titel hatte der enorm beleibte Rennfahrer im Jahr 2009 geholt. Im kommenden Jahr bekommt Rossi ein eigenes MotoGP-Team, Piloten sind sein Halbbruder Luca Marini (24) und Marco Bezzecchi (22).

 

 

 

 

Auch interessant:
Schumacher testet DTM-Wagen: "Bin sehr zufrieden"
Motorrad: Rookie Acosta neuer Moto3-Weltmeister
Rallye W4 Zeitplan - 2WD-Meisterschaft: Kristof Klausz liegt zur Halbzeit in Führung auf der Schotterrallye

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln