Anzeige

Fünf Fahrer aus Deutschland starten in der zweiten Saison des Northern Talent Cup. Die Anzahl der Teilnehmer wurde auf 26 permanente Starter erhöht.
© ADAC Motorsport | Zoom

Teilnehmer des Northern Talent Cup 2021 stehen fest

Der Northern Talent Cup, die erfolgreiche Motorrad-Nachwuchsserien von MotoGP-Vermarkter Dorna Sports, KTM und dem ADAC, geht mit fünf Teilnehmern aus Deutschland in die zweite Saison. Nach einem sorgsamen Auswahlprozess stehen nun insgesamt 26 Teilnehmer für die zweite Saison der Serie fest. Die Nachwuchspiloten kommen aus zehn verschiedenen Ländern und werden 2021 bei sieben Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und in Österreich auf identischen KTM RC4R Maschinen gegeneinander antreten. Das Teilnehmerfeld des Northern Talent Cup wurde auf 26 permanente Teilnehmer ausgebaut, da aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen der Dorna bei den MotoGP-Events in diesem Jahr keine Wild-Card-Starter zugelassen werden.

Aus Deutschland starten wie im vergangenen Jahr Julius Cesar Rörig (MCA Racing), Korbinian Brandl (RBR Racing), Dustin Schneider, Noel Willemsen (beide Prüstel GP Junior Team) sowie Valentino Herrlich (Busch und Wagner Racing Team), der seine erste Saison in Angriff nimmt. Dabei können die deutschsprachigen Teilnehmer bereits zu einigen Vorbildern aus der Vorsaison aufblicken. Der 15-Jährige Freddie Heinrich aus Lunzenau sowie der Österreicher Jakob Rosenthaler konnten in der ersten Saison des Northern Talent Cup ihr Talent unter Beweis stellen und sicherten sich für 2021 einen Startplatz im Red Bull MotoGP Rookies Cup, womit sie ihrem Traum von einer professionellen Motorradkarriere noch einen Schritt näher kommen.
 

ADAC Mini Bike Cup als Sprungbrett in den Northern Talent Cup

Heinrich und Rosenthaler fuhren ihre ersten Rennen im ADAC Pocket Bike Cup und im ADAC Mini Bike Cup, ebenso wie die fünf deutschen Teilnehmer, die in diesem Jahr in den Northern Talent Cup aufsteigen. Insgesamt sammelten zehn Fahrer aus dem diesjährigen Northern Talent Cup zuvor Erfahrungen im ADAC Mini Bike Cup. Die Einsteigerklassen des ADAC, der eng mit MotoGP-Promoter Dorna Sports zusammenarbeitet, starten auch 2021 auf Kartstrecken in ganz Deutschland und sind seit Jahren das Sprungbrett in den Motorradrennsport. Aktuell können sich interessierte Nachwuchsfahrer noch bis zum 14. Februar für den ADAC Pocket Bike Cup und den ADAC Mini Bike Cup 2021 unter diesem Link einschreiben.
 
Wer den Motorradsport und die Nachwuchsserien des ADAC unverbindlich und zu geringen Kosten kennenlernen will, ist in der ADAC Road Racing Academy an der richtigen Adresse. Dort können Neueinsteiger unter professioneller Anleitung erste Erfahrungen auf einem Motorrad sammeln. Interessenten melden sich unter diesem Link. Wer sich in den Einsteigerserien behauptet, hat ideale Voraussetzungen dem Traum Motorrad-Weltmeisterschaft mit einer Teilnahme im Northern Talent Cup näherzukommen.
 
Northern Talent Cup Termine 2021 (Änderungen vorbehalten)
17. – 18. April Test Oschersleben Deutschland
 
29. April – 2. Mai IDM Lausitzring Deutschland
 
14. – 16. Mai MotoGP Le Mans Frankreich
 
20. – 23. Mai Speedweek Oschersleben Deutschland
 
18. – 20. Juni MotoGP Sachsenring Deutschland
 
9. – 11. Juli MotoGP Kymiring Finnland
 
13. – 15. August IDM Assen Niederlande
 
27. – 29. August IDM Red Bull Ring Österreich

ADAC Motorsport / DW