Anzeige

Nach 26 Saisons beendet Valentino Rossi seine Karriere
© AFP/SID/JOSE JORDAN | Zoom

Rossi startet in seinem letzten Rennen von Platz zehn

Italiens Motorrad-Superstar Valentino Rossi geht von Startplatz zehn in sein letztes MotoGP-Rennen.

Valencia (SID) - Italiens Motorrad-Superstar Valentino Rossi geht von Startplatz zehn in sein letztes MotoGP-Rennen. Der 42-Jährige, der beim Großen Preis von Valencia am Sonntag (14.00 Uhr/ServusTV und DAZN) seine MotoGP-Karriere beendet, schaffte es damit gerade noch in die Top Ten.

Mit seiner Yamaha war Rossi im Freitagstraining mit Problemen in sein letztes Rennwochenende gestartet und Letzter geworden. Weltmeister Fabio Quartararo (Frankreich/Yamaha), der vorzeitig den Titel in der Königsklasse klar gemacht hatte, startet am Sonntag von Platz acht.

"Doctor" Rossi hört nach seiner 26. Saison in der Motorrad-WM auf. Seinen letzten Titel hatte der enorm beleibte Rennfahrer im Jahr 2009 geholt. Im kommenden Jahr bekommt Rossi ein eigenes MotoGP-Team, Piloten sind sein Halbbruder Luca Marini (24) und Marco Bezzecchi (22).

Auch interessant:
Parc-ferme-Verstoß: Verstappen kommt mit Geldstrafe davon
Startaufstellung Formel 1 Lewis Hamilton disqualifiziert vom Quali Verstappen kommt mit Geldstrafe davon
Nächster Motorwechsel: Hamilton in Sao Paulo fünf Startplätze nach hinten

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln