Anzeige

Marcel Schrötter hat sich eine Handfraktur zugezogen
© AFP/SID/RONNY HARTMANN | Zoom

Motorrad: Schrötter will trotz Handfraktur in Katar starten

Motorrad-Pilot Marcel Schrötter hofft trotz eines folgenschweren Sturzes bei den Testfahrten der Moto2 auf seine Teilnahme am Saisonstart.

Köln (SID) - Motorrad-Pilot Marcel Schrötter hofft trotz eines folgenschweren Sturzes bei den Testfahrten der Moto2 auf seine Teilnahme am Saisonstart. Der 29-Jährige aus Vilgertshofen hatte am Montag im portugiesischen Portimao eine Fraktur an der linken Hand erlitten und wird nun am Dienstag in Barcelona operiert. Die Saison beginnt schon am 6. März in Katar.

"Ich werde alles dafür tun, dass ich schnellstmöglich wieder einsatzbereit bin", teilte Schrötter mit. Er wolle in Katar "auf jeden Fall am Start sein, auch wenn es schwierig werden kann. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass nichts unmöglich ist, da ich schon mit vielen Verletzung auf meine Rennmaschine gestiegen und Rennen gefahren bin."

Schrötter steht vor seinem elften Jahr in der Moto2. In der abgelaufenen Saison erreichte er Rang zehn in der Meisterschaft. Die Testfahrten mit seinem Intact GP Team verliefen bis Montag zufriedenstellend. Trotz des verpassten letzten Tages beendete Schrötter sie auf Rang acht der kombinierten Zeitenliste.

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln