Anzeige

Philipp Öttl vor seinem Aufstieg in die Superbike-WM
© AFP/SID/PETER PARKS | Zoom

Motorrad: Öttl startet in Superbike-Abenteuer

Nach seinem Aufstieg in die Superbike-WM steht für Motorrad-Pilot Philipp Öttl das erste Rennwochenende auf dem Programm.

Köln (SID) - Nach seinem Aufstieg in die Superbike-WM steht für Motorrad-Pilot Philipp Öttl das erste Rennwochenende auf dem Programm. "Ich bin ziemlich zuversichtlich", sagte der Rennfahrer aus Ainring vor seinem Debüt auf der Ducati im MotorLand Aragon/Spanien. 

Zwei Jahre war Öttl für Kawasaki in der kleineren Supersport-Klasse unterwegs gewesen, im Klassement belegte der Oberbayer die Plätze drei und fünf. Nun erfolgte der Wechsel in die Königsklasse für seriennahe Maschinen, und der 25-Jährige überzeugte unter der Woche bei den letzten Tests mit einem Top-10-Ergebnis.

"Ich denke, wir können ein gutes Wochenende haben", sagte Öttl, der für das italienische Team Go Eleven an den Start geht. Am Freitag wurde der langjährige Moto3-Fahrer im ersten Freien Training Zehnter. Am Samstag (14.00 Uhr) und Sonntag (11.00/14.00) stehen drei Läufe auf dem Programm.

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln