Anzeige

Dorna Sports unterstützt die Teams finanziell
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/ | Zoom

MotoGP: Finanzielle Hilfe für Privatteams

Die Privatteams der Motorrad-Weltmeisterschaft erhalten während der Coronakrise finanzielle Unterstützung durch den Vermarkter Dorna Sports.

Köln (SID) - Die Privatteams der Motorrad-Weltmeisterschaft erhalten während der Coronakrise finanzielle Unterstützung durch den Vermarkter Dorna Sports. Wie am Freitag mitgeteilt wurde, werden den Privatrennställen der Königsklasse MotoGP im Mai, Juni und Juli Vorauszahlungen überwiesen, unabhängig davon, ob der Rennbetrieb wieder aufgenommen wurde. Damit soll das finanzielle Überleben der Nicht-Werksteams gesichert werden. 

Teams der Moto2- und Moto3-Klasse hatten laut Mitteilung bereits zuvor Zahlungen erhalten. Weitere Maßnahmen sollen in Kürze beschlossen werden. Nachdem am Donnerstag auch der für 17. Mai geplante Große Preis von Frankreich wurde, findet der Saisonauftakt der MotoGP nach aktuellem Stand erst am 31. Mai im italienischen Mugello statt. Moto2 und Moto3 hatten immerhin das erste Rennwochenende in Katar im März absolvieren können.

© 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln