Anzeige

Der attraktive und exklusive Hauptpreis für den Sieger ist in diesem Jahr eine neue BMW M 1000 RR im Wert von rund 33.000 Euro
© BMW Motorsport | Zoom

BMW Motorrad Race Trophy: Weltweit einzigartiger Kundensportwettbewerb startet 2021 mit neuen Ideen wieder durch.

Die BMW Motorrad Race Trophy startet 2021 wieder durch – mit einem neuen Wertungssystem und attraktiven Preisen für die besten privaten BMW Rennfahrer weltweit. Der einzigartige Kundensport-Wettbewerb wurde 2014 ins Leben gerufen und geht, nachdem er im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt pausieren musste, 2021 in seine siebte Saison. Als Hauptpreis für den Race Trophy Sieger lobt BMW Motorrad Motorsport in diesem Jahr eine BMW M 1000 RR im Wert von rund 33.000 Euro aus.
 

„Die enge Zusammenarbeit mit unseren privaten Kundensportlern aus aller Welt hat für uns bei BMW Motorrad Motorsport einen sehr hohen Stellenwert“, sagt Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad. „Wir sind stolz auf die große, weltweite Rennfahrer-Familie, die wir in den vergangenen Jahren kontinuierlich aufgebaut haben. Mit unserem Race Support bieten wir unseren Kunden umfassende Unterstützung in allen technischen Fragen rund um den Einsatz ihrer BMW Rennbikes, bis hin zum Vor-Ort-Support an der Rennstrecke. Dazu kommt die Race Trophy als weitere wichtige Säule unseres Kundensportprogramms. Es ist uns ein großes Anliegen, die vielen Erfolge, die unsere privaten BMW Fahrer rund um den Globus feiern, und ihr Engagement als Botschafter unserer Marke zu würdigen. Mit diesem speziellen Wettbewerb bringen wir die BMW Racer aus den verschiedensten Rennserien weltweit in einer großen, starken Community zusammen. Wir freuen uns sehr auf eine spannende Saison und drücken allen Teilnehmern an der BMW Motorrad Race Trophy 2021 die Daumen.“

Das neue Wertungssystem bringt mehrere Vorteile mit sich
© BMW Motorsport
 

Neues Wertungssystem.

Die BMW Motorrad Race Trophy vereint die privaten BMW Racer aus verschiedenen internationalen und nationalen Rennserien in einem gemeinsamen Ranking. Bisher sammelten sie, entsprechend ihrer Ergebnisse in ihren jeweiligen Rennen, nach einem komplexen Schlüssel Race Trophy Punkte für die Wertung. Um Chancengleichheit zwischen den vielen verschiedenen Rennserien zu gewährleisten, spielte dabei unter anderem eine Rolle, wie viele Rennen in einer Serie pro Saison ausgetragen wurden. Entsprechend wurde berechnet, wie viele Race Trophy Punkte in einem einzelnen Rennen einer Serie für die einzelnen Ergebnisse vergeben werden. Dieses Wertungssystem hat BMW Motorrad Motorsport zur Saison 2021 geändert und transparenter gemacht.
 
Entscheidend für die Platzierung in der Gesamtwertung der Race Trophy ist nun die „Winning Percentage“ der Teilnehmer in ihrer jeweiligen Rennserie. Dies ist der prozentuale Anteil der Meisterschaftspunkte, die sie erreicht haben, in Relation zur in der Rennserie maximal möglichen Punktzahl. Diese „Winning Percentage“ wird nach jedem Rennwochenende neu berechnet und fließt in den aktuellen Zwischenstand der Race Trophy ein. Ein Beispiel: In einer Meisterschaft wurden bis zum bestimmten Zeitpunkt X drei Rennen absolviert, und die bis dahin maximal mögliche Punktzahl beträgt 75. Fahrer XY hat in diesen drei Rennen 70 Meisterschaftspunkte gesammelt. Damit beträgt seine „Winning Percentage“ zu diesem Zeitpunkt 93,3 Prozent. Dies setzt sich fort bis zum Saisonende. Sollte ein Fahrer also beispielsweise alle Saisonrennen in seiner Rennserie gewinnen, erreicht er die maximal mögliche Zahl an Meisterschaftspunkten und eine „Winning Percentage“ von 100 Prozent. Ein weiteres Beispiel: In einer Rennserie werden zehn Rennen in einer Saison gefahren, die maximal erreichbare Zahl an Punkten beträgt 250. Fahrer XY beendet die Saison mit 200 Punkten auf seinem Konto und kommt damit auf 80 Prozent. Gezählt werden für die „Winning Percentage“ nur die in den Rennen selbst vergebenen Meisterschaftspunkte. Bonuspunkte, zum Beispiel für Polepositions, wie sie in manchen Serien zusätzlich vergeben werden, werden nicht berücksichtigt.
 
Dieses neue Wertungssystem bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einem lässt sich die „Winning Percentage“ nach jedem Wochenende schnell und transparent errechnen. Die Chancengleichheit zwischen einzelnen Meisterschaften mit einer unterschiedlichen Anzahl an Rennen ist weiterhin gewährleistet. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist, dass es auch im Fall von Änderungen in den jeweiligen Rennkalendern ohne Anpassungen angewendet werden kann.

Attraktive Preise.

Neuerungen gibt es auch bei den Preisen für die besten Teilnehmer der BMW Motorrad Race Trophy. Der attraktive und exklusive Hauptpreis für den Sieger ist in diesem Jahr eine neue BMW M 1000 RR im Wert von rund 33.000 Euro. Prämiert werden auch die Teilnehmer auf den Plätzen zwei bis zehn im Endklassement der Race Trophy: Sie erhalten Gutscheine für BMW Motorrad Teilepakete im Gesamtwert von knapp 40.000 Euro. Die Gutscheine können bei BMW Motorrad Motorsport Official Partner alpha Racing eingelöst werden.
 
Diese original BMW Motorrad Performance Parts haben großen Anteil an den Erfolgen der BMW Rennsportkunden. Alle Informationen und Daten, die BMW Motorrad Motorsport bei den Werkseinsätzen in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) und der FIM Endurance World Championship (FIM EWC) sammelt, fließen kontinuierlich in die Entwicklung der Performance Parts ein. Über Vertriebspartner alpha Racing sind diese neuen Teile schnell für die Rennsportkunden verfügbar. Der Weg von den Erfahrungen aus der WorldSBK über die Entwicklung neuer Teile bis hin zum Einsatz der Performance Parts an den Rennbikes der Kundenteams ist also sehr kurz.

Anmeldung ab sofort möglich.

Teilnehmen an der BMW Motorrad Race Trophy 2021 können alle privaten Fahrer, die in dieser Saison mit der BMW S 1000 RR oder der BMW M 1000 RR in einer der für die Race Trophy gewerteten Rennserien und Meisterschaftsklassen an den Start gehen (Übersicht der Rennserien siehe unten).
 
Detaillierte Informationen zur BMW Motorrad Race Trophy 2021, das Reglement, einen Überblick über die einzelnen Serien und Rennveranstaltungen sowie die Anmeldung zur Race Trophy finden Sie online unter:

BMW Motorrad Race Trophy 2021 – Rennserien.

 
FIM Endurance World Championship
 
FIM Endurance World Cup
 
FIM Asia Road Racing Championship
 
International Road Racing Championship
 
Alpe Adria International Motorcycle Championship
 
British Superbike Championship
 
Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft
 
French Superbike Championship
 
French European Bikes Championship
 
Italian Superbike Championship
 
Italian National Trophy 1000
 
Spanish Superbike Championship
 
Canadian Superbike Championship
 
MotoAmerica AMA Road Racing Series
 
SuperBike Brasil
 
All Japan Road Race Championship
 
Australian Superbike Championship

BMW Motorsport / DW