Anzeige

Smilla Göttlich feiert in der Einsteiger-Klasse des ADAC Mini Bike den ersten Saisonsieg
© ADAC Motorsport | Zoom

ADAC Mini Bike Cup: Schnelles Mädel lässt die Jungs hinter sich

Smilla Göttlich feiert in der Einsteiger-Klasse des ADAC Mini Bike den ersten Saisonsieg. Kratochwil und Irmscher dominieren in ihren Klasse auch beim vierten Rennwochenende.

ADAC Mini Bike Cup Nachwuchs-Klasse

In der Nachwuchsklasse des ADAC Mini Bike Cup war Fynn Kratochwil auch in Schlüsselfeld beim vierten Rennwochenende der Saison nicht zu stoppen. Das Talent aus Mühlhausen setzte seine beeindruckende Serie fort und holte die Saisonsiege sieben und acht – in ebenso vielen Rennen. Auf seiner Honda NSF100 distanzierte er im ersten Lauf Thias Wenzel und Colin Sperschneider, die das Podium komplettierten.
 
Im zweiten Rennen lag Anina Urlaß knapp hinter Seriensieger Kratochwil, Thias Wenzel belegte Rang drei. In der Tabelle liegt Kratochwil weiterhin mit der Maximalpunktzahl von 200 Zählern an der Spitze, dahinter folgen Urlaß mit 142 Punkten und Wenzel mit 104 Punkten.

ADAC Mini Bike Cup Einsteiger-Klasse

Seriensieger und Tabellenführer Jason Rudolph musste beim vierten Rennwochenende in Schlüsselfeld einen Rückschlag hinnehmen. Nachdem er die ersten sechs Saisonrennen für sich entschieden hat, könnte er nach einem Sturz im ersten Zeittraining nicht an den Rennen in Schlüsselfeld teilnehmen. Das machte in der mit 15 Teilnehmern stark besetzten Klasse den Weg frei für neue Sieger.
 
Das erste Rennen entschied Alessandro Binder für sich, auf den Plätzen zwei und drei folgten Smilla Göttlich und Danny Hinkelmann. Nach seinem ersten Saisonsieg hatte Binder in Rennen zwei Pech und schied nach neun Runden aus. Dafür schlug ein schnelles Mädel die Jungs, Smilla Göttlich feierte den ersten Saisonsieg vor Tim A. Bruns und Danny Hinkelmann.
 
In der Tabelle liegt Rudolph weiter an der Spitze mit 150 Punkten, Göttlich liegt nur noch 15 Punkte zurück. Dritter ist Tim A. Bruns mit 131 Punkten.

ADAC Mini Bike Cup Ohvale-Klasse

In der für die Saison 2021 im ADAC Mini Bike Cup neu eingeführten Ohvale-Klasse dominiert weiter Richard Irmscher. Auch in Schlüsselfeld gingen beide Siege und die schnellsten Rennrunden an den Nachwuchsfahrer aus Lichtenau in Sachsen. Im ersten Lauf lag er souverän vor Levin Phommara aus der Schweiz und Luna Köckritz.
 
Den Sieg im zweiten Lauf holte sich Irmscher ebenfalls souverän mit deutlichem Vorsprung vor Tudor DeDea. Mit Carolin Peterson aus Lehrte stand auch nach dem zweiten Rennen ein schnelles Mädchen auf dem Podium.

Auch interessant:
WorldSBK-Sonntag in Assen: Aufholjagden und Kampfgeist der beiden BMW Motorrad WorldSBK Team Piloten
Motorrad-Tragödie: 14-Jähriger stirbt bei Rennen
Superbike: Folger verpasst nach Sturz zweiten Lauf in Assen

ADAC Motorsport